WSOP – Tipps von den Pros: Sebastian Ruthenberg



Gestern hatte bereits Team Pokerstars Pro Mitglied Michael Keiner seine Tipps zur diesjährigen WSOP abgegeben. Heute wird sein Teamkollege Sebastian Ruthenberg das Wort zum Sonntag haben.

Sebastian Ruthenberg gehört ebenfalls schon lange in der Pokerszene zu den Top-Spielern Europas und belegt den ersten Platz der „All-Time Moneylist Germany“. Zu seinen größten Erfolgen zählt ein Bracelet bei der WSOP im Jahre 2008 und der darauf folgende EPT Titel in Barcelona – nur drei Monate später!




Sebastian, wie bereitest Du dich auf eine WSOP vor?

Eine spezielle Vorbereitung gibt es nicht bei mir. Wenns losgeht, muss der Kopf auf Turnier-Mindset eingestellt sein, aber das geschieht inzwischen ganz automatisch bei mir.

Was für Events spielst Du in diesem Jahr?

Dieses Jahr bleibe ich nur 4 Wochen in Las Vegas und werde nur einige wenige ausgewählte Turniere spielen. Die Planung sieht so aus, dass ich das 10,000$ HORSE, 10,000$ 6max, 50,000$ Players Championship und das Mainevent spiele. Der Rest der Zeit wird am Pool gechillt und im Restaurant verbracht.

Was für Tipps kannst Du Spielern geben, die das erste Mal an einer WSOP teilnehmen?

Ihr solltet darauf Acht geben, euch Automatismen fürs Live-Play zu entwickeln und immer mit den selben Bewegungen und gleichem Timing zu callen, betten oder raisen.

Was empfiehlst Du außerhalb der WSOP in Vegas?

Da kann ich nur die Helikopter-Tour über die Grand Canyons empfehlen. Einzigartig!


Morgen wird weniger ein Spieler Tipps für Vegas abgeben, sondern der erfahrene Turnier-Manager Thomas Lamatsch, der aktuell Jurymitglied bei der Castingshow „Pokerstars.de sucht das Pokerass“ ist.






Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben