World Poker Tour High Roller: Seidel – wer sonst

Es ist schwer in Worte zu fassen, was Erik Seidel leistet. „Veni, vidi, vici“ ist zu abgedroschen und High Rolla Balla einfach nicht gut genug. Fakt ist, dass Erik Seidel heute Nacht seinen vierten Sieg bei einem High Roller Turnier in diesem Jahr geholt hat.

Dazu gab es noch einen dritten Platz beim $100.000 der PCA sowie einen 4. Platz beim ‚kleinen‘ PCA High Roller. Rechnet man noch diverse andere Cashes dazu – wie beispielsweise der Runner-up bei der WPT Hollywood Poker Open, einem schnöden $10.000 Turnier – kommt Erik Seidel auf $5.590.166 … für 2011. „Läuft, läuft besser, seidelt extrem …“?

Nein es ist wahrlich schwer in Worte zu fassen und der versierte Leser merkt bereits, dass der Autor sich hier um einen Heads-up Bericht drückt. Also hier kurz die Fakten:

Erik Seidel – 7.120.000 (71 BBs)
Erick Lindgren – 4.480.000 (45 BBs)
Level 21: 50.000-100.000. 10.000 ante

So gingen die beiden Kombattanten auseinander und so ging es dann auch im Bellagio Poker Room weiter. Gestartet wurde bei Hand #287 des Final Tables und nach 40 Händen war es vorbei. Es hätte allerdings schon nach drei Händen beendet sein können.

In der Mitte lag Kd6d3d und nach Seidels Min-Check-Raise ging es hin und her, bis die Stacks in der Mitte waren. Seidel hielt Jd2d zum Flush, Lindgren Kh6h zum Two Pair. Die 6c brachte Erick das Boat und der führte nun mit über neun Millionen in Chips. Fünf Hände darauf ging es dann preflop rein. Mit Damen gegen AhTc doppelte Erik auf und es war wieder alles offen.

[cbanner#2]

Danach konnte jeder mal einen Pot holen, aber Erik zog langsam aber sicher davon und baute seine Führung zu rund 3,5:1 aus. In der letzten Hand fiel die Entscheidung dann auf dem Flop Ac4c2c. Lindgren check-raiste All-in und nach ein paar Sekunden Bedenkzeit annoncierte Seidel den Call.

Erik: Ah5h
Erick: Jc3h
Board: Ac4c2c 9d 2s

Damit holte sich Erick Lindgren den zweiten Platz, was wohl gegen Erik Seidel sowas wie der ‚gefühlte erste Platz‘ ist. Ob sich die $700.500 wie eine Million anfühlen, ist allerdings zu bezweifeln.

1     Erik Seidel $1.092.780
2     Erick Lindgren $700.500
3     Daniel Negreanu $448.320
4     Vivek Rajkumar $336.240
5     Justin Bonomo $224.160

Der Bericht zum WPT World Championship Main Event Final Table folgt in Kürze!

Hier noch das Heads-up in musikalischer Form:


Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben