WSOP – Tipps von den Pros: Igor Kurganov & Crazy Sheep!


Die World Series of Poker in Las Vegas startet in fünf Tagen und wird wieder begeisterte Pokerspieler aus aller Welt anlocken. Unsere deutschsprachigen Pros geben euch Tipps, um sich die Zeit in „Sin City“ so angenehm wie möglich zu vertreiben. In unserer Serie haben bereits Michael KeinerSebastian RuthenbergThomas Lamatsch, sowie Dragan Galic und Thorsten Schäfer,Tobias Reinkemeier und Daniel Drescher,  Alexander Debus mit Philipp Gruissem und George Danzer & Mohsen Tayfeh ihre Erfahrungen geteilt. Im Folgenden stehen Igor Kurganov und Christophe „Crazy Sheep“ Gross Rede und Antwort.

Wie bist du zum Pokern gekommen, was spielst du momentan für Limits und was war dein erfolgreichstes Erlebnis?

Igor Kurganov: Ich hab 2007 mit Freunden angefangen Homegames zu spielen und kam darüber zum Onlinepoker 2008. Größter Livecash ist leider erst das Highroller jetzt in Madrid gewesen obwohl ich seit 2 Jahren die meisten Turniere Spiele. Onlinecashes gibts immer wieder größere, was ein Teil dessen ist, wenn man viel online spielt 😉 spiele vor allem  mtts >100$ aber auch highstakes sngs, rush poker und cash games unterschiedlichster Limits.

Wie bereitest Du Dich auf eine WSOP vor?

Igor Kurganov: Meine Vorbereitung beschränkt sich nur auf zwei Dinge, eine vorzeitige organisatorische Planung (wobei da der Rückflug immer gerne aufgrund von deepruns verschoben werden darf) und dass ich versuche in den letzten 1-2 Wochen vor Vegas möglichst viel Zeit mit Freunden und Familie zu verbringen.

Christophe Gross: Da bin ich Naturtalent! Planen ist meine Stärke 😀 Im Grunde buche ich den Flug immer auf den letzten drücker, finde zufällig ein Haus in das ich mit einziehen kann ^^ Wichtig ist, dass man den Papierkram erledigt hat, dass es keinen Ärger gibt in den USA.

Welche Events in Las Vegas wirst du auf jeden Fall spielen?

Igor Kurganov: Vor allem natürlich das Main Event, aber auch den Bellagio Cup, das Venetian Main und die anderen höheren NLH Events, die es während der WSOP geben wird.

Crazy Sheep: Ich werde natürlich das Main Event spielen und dann noch 2-3 Sideevents, meist zwichen 1,5k und 3k NLHE.

Welche Tipps kannst Du Spielern geben, die das erste Mal an einer WSOP teilnehmen?

Igor Kurganov: Es gibt viele schwache Spieler an fast allen Tischen bei der WSOP. Versucht nicht einen Wettstreit mit den Besten anzufangen, sondern holt euch lieber die Chips der schwachen Spieler mit euren starken Händen. Es ist kein Egospiel, ihr könnt ruhig bleiben und einfach das machen was ihr am besten könnt und wobei ihr euch gut fühlt.

Crazy Sheep: „Ausgeschlafen sein, weil Tage lang. Leicht ernähren. Cool bleiben :)“

Was empfiehlst Du außerhalb der WSOP in Vegas?

Igor Kurganov: Wenn man vorwiegend zum Pokern da ist, sollte man nicht vergessen dass es noch andere Turnierserien gibt, wie das Venetian Deepstack oder für den kleineren Gelbeutel die Grand Series (Golden Nugget) und die Binions Classics (Binions). Dort sind die Spieler im Durchschnitt noch schwächer und die Strukturen ähnlich gut.
Abseits vom Poker ist es wirklich empfehlenswert, mit einem gemieteten Cabrio zum Lake Mead zu fahren und diesen mit Jetskis oder Booten zu erkunden. In der City selbst kann man mal zur Shootingrange gehen, die Outlet Stores erkunden und sich die interessanten Casinos anschauen. Abends in eines der vielen guten Restaurants und danach im Tao (Venetian) oder einem der Clubs im Wynn/Encore feiern gehen, versprechen eine gute Zeit.

Crazy Sheep: An Turnieren definitiv Caesars und Venetian spielen, auch für Cashgames bestens geeignet. Ansonsten empfehle ich beide Outlet Center, den Stratosphere Tower, Tao, Tryst, … Party! 😀 Evtl. aber auch Lake Abstecher, oder Grand Canyon Tour. Auf jeden Fall solltet ihr aber einen Lamborghini mieten! ^^

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben