Like A Boss – Gratis Slipper beim Main Event

Aufgrund des Black Friday hat Caesars Entertainment alle Sponsorenverträge mit Pokerrooms aufgelöst. Doch völlig ohne Werbepartner wird die bevorstehende World Series of Poker nicht ablaufen. Neben den fleischigen Knabbersticks von Beef Jerky werden dieses Jahr auch frittierte Hähnchen, Süßigkeiten, Deodorants und Potenzmittel beworben, was sehr schön veranschaulicht in welche Schublade wir Pokerspieler gesteckt werden.

Damit wir uns nicht gar so schlecht fühlen, haben nun die Macher der WSOP einen weiteren Sponsoren-Deal an Land gezogen. Der neuste Partner heißt Dearfoams Slippers und produziert – na ja, was wohl – Slipper. Dem Sprecher der Firma nach sogar die bequemsten überhaupt.

Damit auch so richtig gemütlich gegrindet werden kann, gibt es neben Werbebanner auch richtige Aktionen, bei denen die Slipper verschenkt werden. So zum Beispiel an alle  Teilnehmer des Main Events. „Dearforms ermöglicht den Spielern des WSOP Main Event sich wohl zu fühlen, damit sie sich nicht um ihre Füße Gedanken machen müssen, sondern nur um ihre Hand.“ so Mark Zobel, Vizepräsident der Marketingabteilung von R.G. Barry Corporation, der Mutterfirma von Dearforms.

Aber nicht nur die Spieler des Main Event kommen in den Genuss von gratis Slippern. Auch bei der Ladies Championship und anderen „ausgewählten Events“ gibt es die bequemen Schuhe für lau.

Die World Series of Poker startet am Dienstag mit dem Casinos Employees Events sowie der $25.000 Heads-up Championship. Wie jedes Jahr wird Las Vegas für Wochen damit zum Zentrum der Pokerwelt.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben