WSOP Circuit National Championship: Barnhart holt Bracelet

Es dauerte insgesamt 283 Tage, bis der erste WSOP Circuit National Champion gefunden wurde. 154 Turniere mit Qualifikationspunkten wurden an 15 verschiedenen Austragungsorten gespielt, wobei alle US-Spieler dadurch drei Möglichkeiten hatten sich für das National Championship zu qualifizieren: Von den insgesamt 100 Startplätzen gingen 15 an den jeweiligen Casino-Champion, 15 an den jeweiligen Main Event Champion, 36 Plätze an die Final Table Teilnehmer der Regional Championship und die restlichen Plätze wurden durch das WSOP-Punktesystem vergeben.

Am Sonntag fanden sich im Ceasars Palcace in Las Vegas die 9 Final Table Kontrahenten ein, um das erste Bracelet sowie die $300.000 Siegprämie auszuspielen. Jonathan Poche startete als Chipleader in das Rennen, wobei Charles „Woody“ Moore als anfänglicher Shortstack durch zwei Double-Ups sich in das mittlere Feld katapultieren konnte. Der Leidtragende dabei war Matt Lawrence, dessen Pocket Jacks sich nicht durchsetzten. Genau diese Hand wurde ihm kurze Zeit später wieder zum Verhängnis und eliminierten ihn als ersten Spieler des Finaltisches. Jonathan Poche, der zunächst durch ein geflopptes Set seinem Gegner Adam Hui, der mit gefloppten Two Pair chancenlos war, eine Menge Chips abnehmen, musste dann jedoch auf Platz 5 seinen Platz räumen.

[cbanner#2]

Im Heads-Up, welches vergleichsweise kurz dauerte, standen sich der Midwest Regional Champion James Anderson und der Tunica Main Event Champion Sam Barnhart gegenüber. Barnhart, welcher an Tag 2 schon schon ein gutes Gewinnergefühl hatte, bestätigte seine Vision: Nachdem er Anderson stark gecrippled hatte, war es letztlich sein Top Pair, welches ihn zum ersten WSOP Bracelet-Gewinner 2011 machte.

Die Payouts:

1st: Sam Barnhart – $300.000
2nd: James Anderson – $200.000
3rd: Josh Evans – $135.000
4th: La Sengphet – $100.000
5th: Jonathan Poche – $75.000
6th: Charles “Woody” Moore – $55.000
7th: Drazen Ilich – $42.500
8th: Adam Hui – $35.000
9th: Matt Lawrence – $30.000
10th: Huy Nguyen – $27.500

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben