WSOP Tag 2

Tag 2 der Word Series of Poker ist beendet und wir möchten einen kurzen Blick auf die drei aktuellen Turniere werfen:

$25.000 Heads-Up Championship

Gestern Abend gab es bei diesem feinen, aber hochkarätigen Teilnehmerfeld einige spannende Begegnungen, jedoch zog ein Match zwischen zwei nicht wenig bekannten Highstakes-Spielern die meiste Aufmerksamkeit auf sich: Gus Hansen und Tom Dwan spielten viele actionreiche Pötte, wobei der Däne die meiste Zeit die Nase vorne hatte. Zwischenzeitlich konnte Dwan durch den Gewinn folgender Hand jedoch den Chiplead an sich reißen: Im letzten Level bei Blinds von 15k/30k wettete Hansen auf dem Flop von 6c 7s 2c 30.000, bevor Dwan auf 84.000 raiste und Hansen wiederum callte. Auf dem Turn 3h setzte Dwan 145.000, womit sich Hansen mit seinen verbleibenden 220.000 committen würde. Nach sehr langer Zeit pushte Hansen schließlich und Dwan callte sehr schnell, wobei er Qd 7d zeigte. Hansen hatte mit Ts 7h nur noch sehr wenige Outs, die auch auf dem River nicht ankamen.

Letzten Endes schaffte es aber Gus Hansen, das gesamte Duell zu drehen und einen Triumph über Tom Dwan zu feiern. Die nächsten Paarungen für das Viertelfinale lauten:

Jake Cody vs Anthony Guetti

Gus Hansen vs Matt Marafioti

Eric Froehlich vs Nikolay Evdakov

Yevgeniy Timoshenko vs David Paredes

$1,500 Omaha Hi-Low Split-8 or Better

Das Rekordteilnehmerfeld von 925 Spielern schwand auf nur noch 210 verbleibenden Kontrahenten, die heute in Tag 2 des Events starten. Prominente Ausscheider dabei waren Phil Hellmuth, Tom Dwan, Michael Mizrachi, Eugene Katchalov, Jeff Madsen sowie Daniel Negreanu.

Es gibt jedoch noch viele bekannte Pros, die noch im Rennen sind: Barry Greenstein, TJ Cloutier, John Phan, Jean-Robert Bellande, Lex Veldhuis und Erik Seidel haben auch noch Chancen auf den Sieg. Hier die Top 10:

1. Guilaumme Rivet 71.200

2. Andy Seth 61.700

3. Gary Bolden – 60.000

4. Richard Monroe 59.900

5. Cary Falk – 59.800

6. James Dempsey – 58.900

7. Francesco Barbaro – 58.800

8. Sorel Mizzi – 56.400

9. Michael Jensen – 46.000

10. Humberto Brenes – 44.000

[cbanner#2]

$500 Casino Employees No-Limit Hold’em

Von den insgesamt 850 gestarteten Dealern sind nur noch 4 übrig. Am Final Table gab es ingesamt 11 Double-Ups, wobei nach Level 10 gestoppt wurde. Wer von den verbleibenden 4 die Siegprämie von über $82.000 mit nach Hause nehmen darf, wird heute entschieden:

1. Sean Drake 1.058.000

2. Jason Baker – 727.000

3. Claudio Falcaro – 420.000

4. Christopher Perez – 347.000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben