Deutscher Sieg in Seefeld

Der diesjährige Feiertag Christi Himmelfahrt wird Björn Griese sicher lange in Erinnerung bleiben, denn gestern konnte sich Griese in einem stark besetzten Feld beim Hold’em No Limit Freezout mit € 800,- Buy-In durchsetzen. Eines der Highlights der 15. Poker Masters Seefeld ging mit 93 Teilnehmern über die Bühne, und am Ende konnte sich Björn Griese aus Deutschland über €20.510,- freuen. Runner Up wurde Rene Baumann aus der Schweiz für € 14.840,- und der 3.Platz ging an den Deutschen Günter Fortkord.

Auch für ein win2day Ace lief es gestern sehr gut, denn Johan Brolenius erreichte den 7.Platz für € 2.760,-

Anbei die Payouts der Top 10:

Rank

Player
first name

Player
last name

Nation

Prize money

1

Björn

Griese

D

20.510,-

2

Rene

Baumann

CH

14.840,-

3

Günter

Fortkord

D

10.600,-

4

Jonas

Garstick

CH

7.490,-

5

Lukas

Bachmaier

A

5.510,-

6

Vlado

Sevo

A

4.030,-

7

Johan

Brolenius

SWE

2.760,-

8

Tonino

Schmitz

D

1.980,-

9

Peter

Neumann

D

1.550,-

10

Philipp

Schwarz

D

1.410,-

 

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben