Sofia: Glücksspielstaatsvertrag – Euromat unterstützt deutsche Verbände!

Euromat, der europäische Verband der Unterhaltungsautomatenwirtschaft und die europäischen Verbände unterstützen die deutschen Verbände der Unterhaltungsautomatenwirtschaft in ihrem Kampf gegen den Ersten Glücksspieländerungsstaatsvertrag. So beschloss das die Euromat Jahreshauptversammlung in Sofia.

Gemeinsam mit den Mitgliedsverbänden wird Euromat eine Stellungnahme abgeben und den von der Kommission gestellten Fragenkatalog aus Sicht der national streng regulierten, stationären Geld-Gewinnspielanbieter beantworten.

Ein wichtiges Aufgabengebiet für Euromat wird in diesem Jahr nämlich die Positionierung zum Online-Glücksspiel in der EU sein. Die Mitglieder von Euromat sind sich darin einig, dass es auch für per Internet angebotene Glücksspiele strenge Regulierungen und Überwachungen, einschließlich Steuervorschriften, geben muss, wie sie für stationär angebotene Glücks- und Gewinnspiele gelten.

Die nächste Sitzung des Exekutiv-Komitees ist für Oktober diesen Jahres in Berlin geplant, die nächste Generalversammlung von Euromat wird auf Einladung des serbischen Verbandes am 24. und 25. Mai 2012 in Belgrad stattfinden.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben