WSOP Chipcounts für Tag 14: Markus Herbel bei Event #20 auf Rang 6

Als kurzes Update präsentieren wir euch die wichtigsten Chipcounts von Event#18, #20 und #21 der World Series of Poker. Spieler aus dem deutschen Sprachraum sind hervorgehoben.

Event #18 – Tag 2: $1,500 No-Limit Hold’em

PlatzSpielerChips
1Foster Hays1.250.000
2Jordan Young1.082.000
3Stanley Tavanese814.000
4Bryan Barrile634.000
5Jeffrey Lavelle573.000
6Tristan Wade546.000
7Allan Le520.000
8Matthew Davis519.000
9Bruce Antman518.000
10Casey Kelton501.000
Durchschnitt408.091

Buy-in: $1.500
Teilnehmer: 3.157
Preisgeld: $4.261.950
Verbliebene Spieler: 34

—> Payouts

[cbanner#2]

Event #20 – Tag 1: $1.000 No-Limit Hold’em

PlatzSpielerChips
1Douglas Lang119.700
2Justin Sloan99.400
3Victor Shuchleis97.200
4Sybe Smit94.800
5Stephen Kats92.400
6Markus Herbel 89.400
7James Schaaf85.700
8Thomas Conway83.100
9Jeffrey Gibralter82.600
10Micah Raskin76.600
13Maximilian Lehmanski74.300
21Amnon Filippi65.400
28Pierre Neuville57.700
41Andrew Weisner49.800
48Hoyt Corkins46.700
57Michael Benvenuti43.200
100Scott Montgomery32.500
112Chris Dombrowski30.800
129Tom West27.400
132Mohsen Tayfeh 27.000
139Tim West26.000
159Roland Howald 22.800
176Fabian Holling 21.600
196Tom McEvoy19.700
218Ravi Raghavan17.680
223Luke Staudenmaier17.400
235Valdemar Kwaysser16.500
241Keven Stammen16.200
311Gavin Smith9.300
323Mickey Petersen6.900
Durchschnitt27.793

Buy-in: $1.000
Teilnehmer: 3.175
Preisgeld: $2.857.500
Verbliebene Spieler: 341

Event #21 – Tag 1: $10.000 Seven Card Stud Championship

Vorläufige (!) Top Ten*:

1 Sebastien Sabic 129.900
2 Alexander Kostritsyn 105.600
3 Joe Cassidy 92.900
4 Chris Tryba 90.400
5 Mike Sexton 85.000
6 Scott Clements 80.300
7 Chris Amaral 79.700
8 Erick Lindgren 74.000
9 Jennifer Harman 69.600
10 Steve Zolotow 66.000

Buy-in: $10.000
Teilnehmer: 126
Preisgeld: $1.184.400
Verbliebene Spieler: 91

*Bis 20:50 Uhr (MEZ) gab es noch keine offiziellen Chipcounts für Tag 2.

—> WSOP Chipcount Page

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben