WSOP Event #18 – Foster Hays gewinnt!


Foster Hays gewinnt das vertagte Finale des $1.500 NL-Holdem Events und kann schlappe $735.000 mit nach Hause nehmen.

Da das Finale vertagt wurde, stand der Gewinner erst heute Nacht fest. Fakt war, dass gerade einmal Sechs Spieler sich wieder einfanden, die den Sieger ermittelten. Da die Blinds schon relativ hoch waren und es so nicht viel Spielraum gab, wurde gerade einmal drei Stunden gespielt, bis der Gewinner feststand.

Foster Hays, 25 Jahre jung, raste mit einem Start-Ziel Sieg allen davon. Als Chipleader gestartet gewann er souverän und schlug im Heads-Up Casey Kelton, der immerhin noch $454.000 ins Sparschwein stecken darf!


[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben