WSOP Event #25: Chris Viox bezwingt Mike Sexton im Heads-up

Nachholspiel bei der World Series of Poker. Am nicht geplanten Tag 4 des $1.500 Seven Card Stud High-Low kehrten die verbliebenen beiden Spieler zurück und spielten das Bracelet aus. Chris Viox, der mit mehr als 4,8:1 führte, ließ sich die Butter nicht von der Stulle nehmen und schnappte sich sein goldenes Armband.

Mike Sexton hielt sich keine 30 Minuten und hatte einfach nicht das nötige Quäntchen Kartenglück, um seinen Short Stack auszubauen. Einen Scoop konnte der beliebte Moderator landen, doch selbst nach diesem Pot lag Sexton noch im Rückstand und die hohen Betting Limits ließen keinen wirklichen Spielraum.

[cbanner#2]

Kurz darauf war Mike Sexton auf der 3rd-Street All-in. So endete die Hand:

Sexton: 8s8h|3d 5sTc7d|Jc
Viox: 2d6d|6c 3cQd8d|2c

Somit war Mike Sexton geschlagen und Chris Viox der neue Champion!

Hier die Payouts:

1 Chris Viox $200.459
2 Mike Sexton $123.925
3 Gerard Rechnitzer $77.097
4 Hakon Lundberg $55.917
5 Tyson Marks $40.782
6 Cory Zeidman $30.228
7 Sean Urban $22.767
8 Hernan Salazar $17.417

Buy-in: $1.500
Teilnehmer: 606
Preisgeld: $818.100

—> komplette Payouts

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben