William Hill Poker: Jetzt noch für die WSOP qualifizieren!


Las Vegas und die WSOP sind die Highlights in jedem Poker-Kalender. Tausende von Spielern zieht es im Sommer an die Tische im Rio-Casino. Bei William Hill Poker habt ihr jetzt noch einmal die Chance euch für die WSOP im Endspurt zu qualifizieren.

Was müsst ihr tun? Ganz einfach – Anmelden und Satellites spielen. Für jede Bankroll ist noch was dabei! 36 erfolgreiche William Hill Poker Spieler haben bereits Preispakete für die World Series of Poker 2011 gewonnen. Ihr könnt beim Gewinner Team durch die „Last Chance“ Promos dabei sein! Bis zum 21. Juni laufen noch folgende Satellites:

Das Hauptevent Package beinhaltet folgendes:
– $10 000 Buy-In für das WSOP Hauptevent – Alle Spieler spielen Tag 1D, 10. Juli 2011 um 12:00 Uhr.
– $1120 – 7 Nächte Unterkunft im 5 Sterne Wynn Hotel, Las Vegas (8. – 15 Juli). 
– $250 – Registrierungsgebühr. 
– $1630 für Flüge und Taschengeld für den Qualifikanten.

Road-Trip Promo

Jeden Mittwoch findet ein Super Satellite Turnier für nur $5 Buy-In statt – mit einem $2500 „Road-Trip“ Paket nach Las Vegas!

Dieses unglaubliche Paket beinhaltet:
– $1120 – 7 Nächte im 5 Sterne Wynn Hotel, Las Vegas ( 8. – 15. Juli)
– $30 – Bearbeitungsgebühr. 
– $1350 für Flüge und Taschengeld für den Qualifikanten.

Wichtig: Ihr müsst mindestens 21 Jahre alt sein, um in irgendeinem WSOP Event spielen zu dürfen. Und jetzt viel Erfolg und viel Glück – Wir sehen uns in Las Vegas!

Infos zu den Aktionen findet ihr unter diesem LINK:

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben