WSOP News Flash: Phil Hellmuth verpasst das historische Bracelet

Leider wurde es nichts mit der Sensation und Phil Hellmuth musste sich Eric Rodawig (Foto) geschlagen geben. Schon wieder Runner-up für Hellmuth, denn erst bei der Deuce-to-Seven Lowball Championship unterlag er im Heads-up John Juanda und verpasste sein zwölftes Bracelet.

Der lautstarke US-Amerikaner scheint dieses Jahr bis an die Haarspitzen motiviert und es bleibt abzuwarten, ob der erfolgreichste WSOP-Spieler aller Zeiten weiterhin so heiß läuft.

Eine Zusammenfassung zum Final Table gibt es natürlich auch noch!

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben