WSOP Event #37: H.O.R.S.E. Championship gestartet

Gestern startete bei der World Series of Poker die prestigereiche H.O.R.S.E. Championship, ein $10.000 Turnier für den anspruchsvollen Allrounder. Dementsprechend elitär ist das Teilnehmerfeld besetzt und die bekannten Pros aufzuzählen würde ein wenig unübersichtlich.

[cbanner#2]

Insgesamt 240 Spieler berappten das üppige Buy-in und so befinden sich mehr als 2,2 Millionen im Preispool. Das Geld wird auf die Top 24 verteilt, was allerdings noch in weiter Ferne ist, denn mehr als 170 Spieler tüteten am Ende ein.

Die Liste der prominenten Bustouts dagegen ist recht überschaubar. Nicht mehr dabei sind Pros wie etwa John Racener, Erik Seidel, Bertrand Grospellier, John Cernuto, Scott Celments, Phil Hellmuth, Eli Elezra, Jon Turner, Lex Veldhuis oder Richard Ashby.

Als Führender wird Ron Ware gelistet. Ebenfalls gut durch den Tag gekommen scheinen Daniel Negreanu, Brett Richey (Foto), Eugene Katchalov, Barry Greenstein oder Chau Giang. Wie es den deutschen Teilnehmern erging, wissen wir, wenn die offiziellen Chipcounts vorliegen.

1 Ron Ware 122.300
2 Dusty Leary 114.000
3 Eugene Katchalov 101.600
4 Daniel Negreanu 99.900
5 Tom Koral 98.400
6 Brett Richey 88.000
7 Barry Greenstein 86.900
8 Chau Giang 85.000
9 Chris Tryba 84.400
10 Sergey Rybachenko 77.000

Buy-in: $10.000
Teilnehmer: 240
Preisgeld: $2.256.000
Verbliebene Spieler: 174

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben