Las Vegas: Frau des Bürgermeisters übernimmt das Amt

Er gilt als Partybürgermeister schlechthin und ist im ganzen Land bekannt. Die Rede ist von Oscar Goodman, dem obersten Bürgermeister von Las Vegas. Vielmehr ehemaligen Bürgermeister, denn bei der letzten Wahl wurde seine Frau Carolyn gewählt und soll von nun an Sin City leiten. Dabei hat die 72-Jährige keinerlei politische Erfahrung.

Die Vermutung liegt auf der Hand, dass die Gattin von Goodman daher nur ein Instrument ist, um dessen Amtszeit künstlich zu verlängern. Die ist nämlich nach drei Amtsperioden und insgesamt zwölf Jahren abgelaufen und so konnte Oscar Goodman überhaupt nicht gewählt werden.

[cbanner#2]

Der Herr des Hauses Goodman macht auch keinen Hehl daraus, dass er weiterhin mitbestimmen will. Auf die Frage der New York Times hin, ob er denn nun als Berater seiner Frau arbeiten würde, antwortete der 71-Jährige gewohnt lässig mit: „Ich werde ihr nur erzählen, wie ich die Dinge sehe. Das ist ein großer Unterschied. Berater geben einen Rat und hoffen darauf, dass man ihnen zuhört. Ich weiß, dass sie mir zuhören wird.

Da er allerdings nun die vielen offiziellen Pflichten an seine Frau abgetreten hat, gibt es auch mehr Freizeit für Goodman. Die ist schon verplant und gegenüber der Las Vegas Sun sagte er: „Ich werde als Teilzeitjob das Markenzeichen von Las Vegas bleiben, auf Conventions Showgirls, Alkohol und Tourismus promoten.

Tatsächlich ist Oscar Goodman für seine Vorliebe für alkoholische Getränke bekannt. So wurde er zum Aushängeschild von Bombay Sapphire Gin. Die erwähnten Showgirls gehören auch zu den Auftritten des bekennenden Glücksspielers.

Aber nicht nur für seine Trinkfestigkeit ist Goodman bekannt. Trotz Bürgermeisteramtes gilt der in Philadelphia geborene Mann als ruppig und alles andere als politisch korrekt. So sollen seiner Meinung nach Graffiti Sprayern die Daumen abgehackt werden. Und über eine Journalistin, die wenig Schönes über ihn zu berichten hatte, sagte er, ihr solle man am besten die Beine brechen.

Das sind wohl noch Ansichten aus seinen alten Tagen. Denn bevor Oscar Goodman in die Politik ging, war er als Anwalt tätig. Oft auch für die in Las Vegas ansässige Mafia. So gehörten prominente Mobster wie etwa Nicky Scarfo, Herbert ‚Fat Herbie‘ Blitzstein, Frank ‚Lefty‘ Rosenthal oder Jamiel ‚Jimmy‘ Charga zu den Kunden des Harvard Absolventen und Doktor der Rechtswissenschaften.

Zusammen mit Staranwalt David Chesnoff gründete der lebensfrohe Goodman die Anwaltsfirma Goodman & Chesnoff, die inzwischen unter der Leitung Chesnoffs den Namen Chesnoff & Schonfeld trägt.  In Rechtsangelegenheiten hat Goodman immer noch seine Finger im Spiel. Goodmans Sohn Ross, kümmert sich um die Goodman Law Group, bei der Oscar Goodman auch Mitspracherecht hat.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben