Tobey Maguires Pokerrunde – Ein Teilnehmer packt aus!


Wie TMZ.com berichtet, konnten sie mit einem Teilnehmer der Pokerrunden um Tobey Maguire sprechen. Der anonyme Informant berichtet, dass es bei der prominenten High-Stakes Poker Runde nicht um den Spaß ging.

Im Gegenteil, die Partien waren sehr ernst. Von 2005-2007 fand jeden Dienstag Abend ab 22.00 Uhr bis in die Morgenstunden ein Spiel mit 8-9 Teilnehmern wie Leonardo DiCaprio, Ben Affleck, Matt Damon, Nick Cassavetes und Todd Phillips statt.

Gerne schossen die Gemüter mal über und in seltenen Fällen flog sogar der Tisch um. Da die Stars nicht gerne soviel Bargeld mit sich tragen aber manche Pötte über $150.000 betrugen, wurde mit Schuldscheinen gespielt. Es war keine große Sache am Abend $500.000 zu verlieren aber sollte jemand nicht zahlen, flog er aus der Runde raus – für immer.

Im Raum selbst gab es nicht nur einen riesigen Tisch mit einem eigenen Dealer sondern auch alles was dazugehört. Drinks, Essen, Massage-Girls, Security und Platz für den ein oder anderen Zuschauer. Einmal wären sogar die Olsen-Zwillinge da gewesen. Der ultimative Shark in der Runde soll Tobey Maguire selbst gewesen sein.

Quelle: tmz.com

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben