WSOP Event #41 – Kein Deutscher am Final Table!


Heute ging es in die zweite Runde des $1.500 Limit Holdem Events und für die verbliebenen 60 Teilnehmer, die alle $4.100 sicher haben, ging es shorthanded weiter. Mit Ivo Donev, Markus Herbel und Thomas Schulze hatten wir noch drei deutschsprachige Vertreter im Rennen.

Thomas Schulze verabschiedete sich am Tisch mit J.J. Liu und Leo Fernandez. Markus Herbel bekam es mit Eugene Katchalov zu tun, der am Ende die Nase vorne hatte und sich für das Finale qualifizierte. Auch für Ivo lief heute gar nichts zusammen, der gemeinsam mit Randy ‚Nanonoko‘ Lew am Tisch saß. Die beiden lieferten sich heiße Duelle aber am Ende hatte Ivo leider das Nachsehen. Doch auch Randy Lew schaffte es nicht ins Finale, da er im Heads-Up gegen Christoph Kwon verlor.

Morgen geht es also für die 10 Finalisten um den ganz großen Clou. Das nächste Bracelet steht an und auf den Sieger warten $167.000. Beste Chancen und Favorit ist Eugene Katchalov.

[cbanner#2]

Finalisten

Ari Engel270,000
Adam Tyburski270,000
Dom Denotaristefani270,000
Mathieu Jacqmin270,000
Eugene Katchalov270,000
Jordan Rich270,000
Stephen Bass270,000
Christoph Kwon270,000
Justin Pechie270,000
Dale Eberle270,000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben