WSOP Event #46 – 2 Hände gespielt, Tag vorbei!

Im heutigen Finale standen sich Chris Moorman und Joe Ebanks gegenüber. Nach bereits zwei Händen war das HEads-Up entschieden. Nachdem Joe Ebanks fast einen 4:1 Chiplead hatte, war es schon fast klar, dass er der Sieger werden sollte.

Hand 1
Beide Spieler sehen den Flop von Js6d8s. Moorman check-called die Bet von Ebanks. Das Gleiche geschieht  am Turn 4h. Am River 2s foldet Chris nach der dritten Barrel.

Hand 2
Auf einem 3dQsTdKh Board wandern die Chips in die Mitte. Moorman zeigt Jc7d hat aber gegen Kd4d kaum ein Chance. Der River blankte und somit stand fest, dass Joe Ebanks das $10.000 NL-Holdem 6-Max gewinnen konnte. Für den Sieg gab es zum Bracelet satte $1.158.000.

[cbanner#2]

Payouts

PlaceWinnerPrize (USD)
1Joe Ebanks1,158,481
2Chris Moorman716,282
3Bertrand Grospellier447,074
4Tristan Wade292,866
5Taylor Paur198,140
6Mike Sowers138,301
7Ben Tollerene99,493
8Jeremy Menard99,493
9Nick Grippo73,695
10Matthew Hyman73,695
11Christopher DeMaci56,140
12Ben Lamb56,140
13William Thorson43,976
14Gabe Patgorski43,976
15Tyler Smith43,976
16Lee Markholt43,976
17Greg Dyer43,976
18Daniel Reijmer43,976
19Chris Klodnicki35,377
20David Benefield35,377
21Thorsten Schäfer35,377

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben