+++ Eilmeldung +++ Marvin Rettenmaier gewinnt in Las Vegas!

Und es klappt doch noch mit einem deutschen Titel in Las Vegas! Marvin Rettenmaier hat wieder zugeschlagen: Dieses Mal konnte er das $1.000 Main Event im Golden Nugget für sich entscheiden und dafür über $55.000 kassieren. Dabei ließ er über 250 Spieler hinter sich. Der Final Table war laut Marvin eine Herausforderung, denn Faraz Jaka machte ordentlich Druck durch seine äußerst agressive Spielweise. Marvin hatte glücklicherweise Position auf ihn und konnte somit kontrolliert grinden. Im Heads-Up, welches ca. 4 Stunden dauerte, saß Marvin keinem geringeren als Jörg Peisert, dem deutschen Braceletgewinner von 2009, gegenüber und konnte den harten Kampf letzten Endes gewinnen. Auf Facebook ließ er verlauten „won a bracelet as well“. Die Redaktion von Hochgepokert.com gratuliert Marvin „The Entertainer“ Rettenmaier natürlich recht herzlich und hofft, dass er wirklich noch ein „echtes“ Bracelet holt. Da fällt uns ein ganz bestimmtes Event ein…

So lautete seine Statusmeldung bei Facebook: „BOOOM!!!! VICTORY!!!! Won the Golden Nugget Main after a intense 3-4h heads-up battle with the last German bracelet winner Jörg Peisert… Was grinding so hard with aggro Faraz Jaka to my left all day – but luckily i had position on him on the final table… was below avg till ft, then 1010 vs jj battle of the blinds and then started a sick comeback…won a bracelet as well…lol“

Außerdem findet laut dem Golden Nugget Turnierplan heute auch das $330 Suzie und Howard Lederer Event statt. Man darf gespannt sein, ob sich Howard dort wirklich blicken lässt. Aus den Erzählungen einiger Full Tilt Spieler wurden sie bei der WSOP teilweise wirklich von anderen Spielern, die noch immer auf ihr Geld warten, beschimpft. Es könnte also ein böses Ende nehmen, sollte Howard Lederer wirklich dort auftauchen.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben