The Godfather of Poker macht ernst – kein Main Event für Brunson

Das Urgestein der World Series of Poker hat sich für diesen Sommer vom Spektakel verabschiedet. An Tag 2 der Poker Player’s Championship erwischte es Doyle Brunson und der rüstige Texaner ließ via Twitter verlauten: „Busted… Total nightmare… Goodbye WSOP“.

Natürlich gab es zig Anfragen, ob der Godfather of Poker nicht den Main Event Spieler würde und Brunson antwortete gewohnt ironisch „No main event for me. maybe the DOJ will stake me.“ Viele hielten es daher für einen Scherz, doch dem 77-Jährigen ist es ernst.

Brunson meldet sich noch einmal zu Wort, bedankte sich wegen dem Interesse und gab als Begründung an, dass er seit dem Black Friday und dem damit verbundenen Ärger seine Leidenschaft für das Spiel verloren hat.

Hinzukommt natürlich auch sein Alter, denn die tägliche Arbeit im Turnier ist schon für junge Spieler anstrengend und der legendäre Texas Rounder hat über ein halbes Jahrhundert an den Pokertischen verbracht.

[cbanner#2]

Damit verliert das größte Turnier einen weiteren wichtigen Spieler. Antanas ‚Tony G‘ Guoga wird ebenfalls nicht spielen und Full Tilts ehemaligen Aushängeschilder Howard Lederer und Chris Ferguson werden wohl auch nicht erscheinen. Ganz zu schweigen von Phil Ivey, der seinen WSOP-Streik wohl nun doch nicht vorzeitig beenden wird.

Zum Abschluss hier noch ein Doyle Brunson Klassiker. Bei den World Poker Classic 2005 der WPT erteilte der Texaner dem jungen wilden Patrik Antonius eine Lektion in Sachen Poker

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben