Full Tilt Poker verliert die Lizenz am französischen Markt!

Die „French Gambling Commision“ Autorité de régulation des jeux en ligne (kurz: ARJEL) hat heute Nacht, unabhängig von der Alderney Lizenz-Sperre, fulltilt.fr die Lizenzen entzogen.

Im Statement von ARJEL wurde stets betont, dass der Lizenzentzug völlig unabhängig von der Alderney Lizenz-Sperre vollführt wurde. Nachdem ARJEL nach dem „Black Friday“ von FullTilt verlangte, dass die Seite offenlegen sollte, wie sie ihre französischen Spieler bezahlen könne, kam bis zum heutigen Zeitpunkt keine Stellungnahme seitens Full Tilt Poker.

Aufgrund dieser Entscheidungen ist es nur eine Frage der Zeit, bis wohl auch die Seite fulltilt.it von der italienischen Glücksspiel Kommission geschlossen wird. Da sie die Auswirkungen des Black Fridays auf dem französischen Markt genauestens beobachten und der Schutz der Spieler im Vordergrund steht werden sie wohl der AGCC und ARJEL folgen.

Heute wird es seitens Full Tilt Poker noch mehr Informationen für Euch geben. Sobald wir die neuesten Infos haben, werden wir sie Euch sicherlich nicht vorenthalten.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben