Türkiyemspor: Mit Betfair als Haupt- und Trikot- sponsor in die neue Saison

Der Berliner Kiezverein Türkiyemspor wird in der kommenden Oberliga-Saison das Logo von Betfair auf der Brust tragen. Mit Betfair, einem der weltweit größten Online-Wettanbieter, hat Türkiyemspor ein international etabliertes Unternehmen als Hauptsponsor gefunden und geht gestärkt in die Vorbereitungen für die neue Saison.

Damit steht der multikulturelle Klub nun in einer Reihe mit großen Namen wie Manchester United und FC Barcelona, die ebenfalls von Betfair gesponsert werden – und diese passen durchaus zum neuen Selbstbewusstsein des Vereins. So äußerte sich Yalçın Sancar, Vorstandsvorsitzender von Türkiyemspor Berlin: „Die Kooperation ist für uns ein wichtiger Schritt, die vergangene Saison zu verarbeiten. Gemeinsam stellen wir die Weichen für eine erfolgreiche und nachhaltige Zukunft. Die Partnerschaft mit einem global erfolgreichen Unternehmen wie Betfair unterstreicht den hohen Stellenwert, den Türkiyemspor als interkultureller Sportverein mit seiner verbindenden Funktion für verschiedene Kulturen genießt, und beweist die Attraktivität unseres Kreuzberger Kiezclubs.“

In den vergangenen Jahren wurde bei Türkiyemspor der Trikotsponsor meist aus den Reihen des Vorstandes gestellt. Betfair hingegen betreibt die weltgrößte Online-Wettcommunity mit mehr als drei Millionen Kunden und ist Marktführer im Segment der Sportwettbörsen. Seit Oktober 2010 ist Betfair börsennotiert an der London Stock Exchange. Im deutschen Fußball ist Türkiyemspor das erste Engagement des Unternehmens mit Hauptsitz in London. Die Kooperation ist zunächst für die Saison 2011/12 fixiert, enthält jedoch eine Verlängerungsoption.

Der 1978 von türkischen Landsleuten ins Leben gerufene Verein zeigt sich durch sein soziales Engagement für mehr Toleranz und Gewaltverzicht auch außerhalb des Fußballs von seiner besten Seite. Mit diesem Erfolgsmodell gelungener Integrationsarbeit sowie seinen sportlichen Erfolgen hat es der Hauptstadtclub zu deutschlandweiter Bekanntheit gebracht.

Peter Reinhardt, Betfair Regionalmanager für Deutschland und Zentraleuropa, zu der Kooperation: „Türkiyemspor hat sportlich und mit Blick auf Integration viel für seinen Kiez und weit darüber hinaus getan. Es ist in unseren Augen weit mehr als nur ein Fußballclub, das Gesamtkonzept auf und neben dem Platz hat uns überzeugt. Ganz bewusst haben wir uns für ein Engagement jenseits des Profifußballs entschieden, denn ohne die Basisarbeit im Breitensport wäre dieser nicht denkbar. Wir freuen uns, diesen ganz besonderen Verein unterstützen zu können, und möchten dazu beitragen, dass Türkiyemspor nach zuletzt schwierigen Zeiten in der nächsten Saison das Ruder herum reißen kann.“                                                                                                 Quelle: betfair

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben