WSOP Event #56: Gavin Smith führt das Massenevent an, zwei Deutsche Hoffnungsträger noch dabei

Beim letzten $1.500 No Limit Hold’em Event waren von den 463 gestarteten Spielern an Tag 2 nach knapp 2 Stunden nur noch 342 Kontrahenten übrig. Dies war nämlich die magische Zahl der Bubble. Aus deutschsprachiger Sicht sind einige positive Nachrichten zu vermelden: Der Schweizer Lukas Krebs kassiert für Platz 287 die Summe von $3.202. Die Österreicherin Karin Glanzer erreichte Platz 242 für $3.202, wobei der Wahlösterreicher und PokerStars Pro Florian Langmann es auf Platz 189 für $4.026 schaffte. Der Deutsche Michael Lehner erhielt für den 149. Platz dieselbe Summe. Matthias Kürschner cashte $4.575 für das Erreichen des 131. Platzes und Orhan Tusa darf für seinen 143. Platz dieselbe Summe mit nach Hause nehmen. Christian Krupp schaffte es auf den beachtlichen 90. Platz für $6.130.

Von den namhaften Pros schafften es zum Beispiel Andrew Lichtenberger (Rang 80 für $7.182), Sergey Rybachenko (Platz 77 für $7.812) sowie Noah Schwortz (Platz 57 für $10.156) ins Geld.

Am Ende von Tag 2 blieben noch 42 Spieler übrig, welche heute an Tag 3 noch einmal ins Rennen gehen dürfen. Über lange Zeit war der junge Highroller Bryn Kenney Chipleader, musste aber gegen Ende noch ein paar Federn lassen. Er beendete den Tag als Neunter mit 554.000 Chips. Der laute Pokerrüpel Gavin Smith konnte am Schluss 864.000 Chips eintüten, wobei er zwischenzeitlich über 1 Million vor sich stehen hatte. Smith wird damit als Chipleader in Tag 3 starten.

Aus deutschsprachiger Sicht haben noch zwei Pferdchen die Hoffnung auf ein Bracelet bei diesem Event: Enrico Rudelitz startet auf Platz 16 mit 367.000 Chips und Marcello Iacino wird sein Glück von Platz 24 mit 278.000 Chips versuchen.

[cbanner#2]

Die Chipcounts lauten folgendermaßen:

Platz

Name

Vorname

Chipcount

1

Gavin

Smith

864.000

2

James

Boyle

850.000

3

Ryan

Goindoo

838.000

4

Matt

Lawrence

772.000

5

Hasan

Anter

719.000

6

Lars

Brobak

592.000

7

Selim

Oulmekki

585.000

8

Jason

Gravatt

580.000

9

Bryn

Kenney

554.000

10

Hasmukh

Khodiyara

471.000

11

Mark

Zajdner

441.000

12

Kevin

Boudreau

401.000

13

Rayan

Nathan

393.000

14

Cassimiro

Lima

387.000

15

Steven

Michaelis

375.000

16

Enrico

Rudelitz

367.000

17

Jani

Mikkola

358.000

18

Nemer

Haddad

354.000

19

Andy

Philachack

325.000

20

Michael

Meyers

321.000

21

Albert

Strickland

293.000

22

Grudi

Grudev

292.000

23

John

Cook

285.000

24

Marcello

Iacino

278.000

25

Paul

Fehlig

277.000

26

Donald

Depew

263.000

27

John

Borzio

260.000

28

Scott

Abrams

233.000

29

Bradley

Myers

215.000

30

Daryl

Katz

206.000

31

Antonio

Rodrigues

206.000

32

Shawn

Busse

205.000

33

Bassel

Moussa

205.000

34

Bryan

Paris

204.000

35

Joseph

Whittaker

192.000

36

Massimo

Di

183.000

37

Pratyush

Buddiga

177.000

38

Nikolai

Sears

173.000

39

Yoonjun

Park

163.000

40

Simon

Ravnsbaek

151.000

41

Lamberto

Collina

145.000

42

John

Horvatich

118.000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben