WSOP Main Event – Tag 1c: Volles Haus am dritten Starttag

Mit 2.181 Spielern für Tag 1c gab es endlich den erhofften Massenandrang beim Main Event der World Series of Poker. Damit verdoppelte sich die bisherige Teilnehmerzahl auf über 4.000 und die erhoffte 6.000er-Marke ist wieder in Reichweite.

[cbanner#2]

Nach Ablauf der Turnieruhr saßen noch rund 1.360 Spieler an den Tischen. Nicht mehr dabei sind bekannte Spieler wie Hoyt Corkins, Brent Hanks, Robert Mizrachi, Nenad Medic, David Benyamine, Chad Brown, Chris Moneymaker, Jason Somerville oder Liz Lieu.

In den derzeitigen Chipcounts werden keine Spieler aus unseren Breitengraden aufgeführt, wobei ohnehin erst die offiziellen Zahlen einen kompletten Überblick geben werden. Als Führender ist Kevin Song knapp vor Chris McClung gelistet.

Wir werden wie üblich ein Update zu den Chipcounts nachreichen.

Hier die vorläufige Top Ten:

1 Kevin Song 163.325
2 Chris McClung 162.375
3 Giuseppe Zarbo 159.400
4 Daniel Skolovy 151.475
5 Henry Pena 140.800
6 Nathan Amar 140.000
7 Mozhnyakov Alrsandr 136.225
8 Don Nguyen 136.000
9 Thomas Pahnke 135.900
10 Adam Junglen 127.025

Buy-in: $10.000
Teilnehmer: 4.056 (897 / 978 / 2.181 / — )
Preisgeld: —
Verbliebene Spieler: 2.536 (560 / 616 / 1.360 / — )

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben