Station Casinos übernimmt das Wettgeschäft bei El Cortez

Wie gestern bekannt wurde, plant Station Casinos in das Wettgeschäft bei El Cortez Hotel & Casino einzusteigen. Wie ein Sprecher des Unternehmens bekanntgab, soll die Übernahme schon Anfang nächsten Monats erfolgen. Allerdings muss erst die Regulierungsbehörde ihr Okay geben.

Station Casinos, welches sich unter der Leitung von Frank Fertitta III befindet, betreibt in 16 seiner insgesamt 18 Casinos Sportwettbüros. Die ehemalige Aktiengesellschaft ist hierfür als eigenständiger Buchmacher angemeldet und betreibt ein eigenes Netzwerk, indem man auch per Internet oder Telefon Einsätze tätigen kann.

Das El Cortez ist ein eher kleines Casino, einen Block von der berühmten Fremont Street Expierence entfernt und betreibt derzeit sein eigenständiges Wettbüro. Der Konkurrenzkampf unter den Casinos ist enorm und daher will El Cortez in das größere Station’s Wagering Integrated Network einsteigen.

Spannend ist, dass es in ganz Las Vegas bisher nur ein Wettbüro gibt, welches Wetten zur World Series of Poker annimmt. Das Wynn akzeptiert seit über einer Woche Einsätze zur WSOP und betritt damit Neuland. Da Poker (immer noch nicht) als Sport angesehen wird, war es nicht einfach eine Lizenz zu bekommen.

Das Wynn erhielt im Januar beim Nevada Gaming Control Board (NGCB) die Erlaubnis. In der Zwischenzeit erhielt die Kontrollstelle auch andere Anfragen und so wollte ein Casino Wetten zu ‚American Idol‘ annehmen, was jedoch nicht gewährt wurde. Das NGCB kann sich zwar vorstellen, dass generell Wetten auf solche Nicht-Sport-Events möglich sind, doch es muss immer gewährleistet sein, dass der Ausgang nicht von einer kleinen Gruppe manipuliert werden kann.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben