Schall und Rauch’s Zockerecke

Heute gibt es SchallundRauchs exklusive Saisonvorschau. Die neues Bundesliga wird, leider leider, sehr langweilig. Am interessantesten wird noch der Absturz von Borussia Dortmund. Nicht unbedingt nur national sondern vor allem international. Da hat man letzte Saison schon nicht mithalten können, ist sang und klanglos aus der Euroleague geflogen, und jetzt wollen sie ohne  Sahin ganz groß in der Champions League angreifen.
Anstatt dass sie nun personell aufgerüstet haben und zumindest Sahin adäquat ersetzten, denkt man wohl dass die Bubis wieder 200% überm Limit spielen. Man hätte wenigstens Diego verpflichten können. Gut, der verlangt ne Stange an Gehalt und scheint menschlich ein Arschloch zu sein. Aber mit der Aussicht auf CL statt Regionalliga wär er den Dortmundern vielleicht entgegen gekommen und in der lockeren Truppe hätte er sich wahrscheinlich wohl gefühlt. Und ein Diego in Topform ist sogar besser als Sahin. Nun gut, ham se net gemacht, stattdessen soll es ein Nürnberger Nachwuchsspieler richten. Freue mich jetzt schon auf die genervte Fresse von Klopp in den Pressekonferenzen, wo er dann wieder und wieder erklären muss wie es zu dem Einbruch kam.
Auch andere Vereine sehe ich diese Saison keine große Rolle spielen. Den Norden kann man vergessen. Über den HSV brauchen wir nicht zu reden, in Hannover ist auch nicht mehr Ostern und Weihnachten an einem Tag, und wär Pius Heinz Bremen Anhänger, wäre er der einzige Fan der mit mehr Geld plant als sein Verein.
Sollte Magath das nächste Wunder gelingen und mit Wolfsburg wieder ganz vorne mitmischen , müsste er in die Geschichte eingehen als bester Bundesliga Trainer aller Zeiten. Aber auch das sehe ich nicht.
Schalke wird auf jeden Fall wieder in den internationalen Wettbewerb einziehen, sehe sie sogar in der Endabrechnung vor Dortmund, aber wird Bayern auch nicht ärgern können.
Letzte Hoffnung Leverkusen- das sagt wohl alles.

Es wird also ein Alleingang der Bayern. Ich find es übrigens gut dass die Ultras mal stolz zeigen in einer Gesellschaft in der der einzige Wert Geld ist. Den Bayern Bossen hätte Neuer ins Wohnzimmer scheissen können, die würden ihn trotzdem mit Kusshand nehmen.  Aber Oliver Kahn im eigenen Stadion verhöhnen und später die Millionen abgreifen-  das machen zumindest die Fans nicht mit und das ist richtig so. Am Alleingang wird das aktuelle Theater trotzdem nichts ändern. Ribery wird nicht nochmal so schlecht spielen wie in den letzten 2 Jahren, und auch die Abwehr hat nur Luft nach oben. Die Bayern können sich aufgrund mangelnder Konkurrenz nur selber schlagen. Für Hollywood ist Heynckes jedoch viel zu unangreifbar, spröde und langweilig.

Im Tabellenkeller werden es dieses Jahr auch die üblichen Verdächtigen.
Köln ist hier eine Wundertüte, dass sie können wenn sie wollen haben sie letzte Saison punktuell bewiesen. Wenn der neue Trainer eine wirkliche Bombe ist und den launischen Kader im Griff hat, kann es gut sein dass der FC dieses Jahr nichts mit dem Abstieg zu tun haben und das eine oder andere mal überraschen wird.
Am Ende werden Freiburg (Cisse wird noch wechseln), Mönchengladbach und Augsburg den Gang in die 2. Liga bzw. Relegation antreten.

Also meine Tips:
Langzeit
Deutscher Meister:
FC Bayern @1,60 bei betfair
Wer erzielt den besseren Tabellenplatz:
Wolfsburg oder Bremen? Wolfsburg @1,50 bei bwin
Während der Saison
Bayern in jede Kombi nehmen, Dortmund öfter mal layen und Köln bei guten Quoten backen.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben