Business: 888 steigt in Italien ein & William Hill startet Mobile Gaming

Italien hat vor kurzem seinen Glücksspielmarkt weiter geöffnet und das lockt natürlich auch mehr Anbieter. So auch 888, die nun mit ihrem Casino auch den italienischen Markt erobern wollen. Die britische Firma hat sich hierzu etwas ganz Besonderes einfallen lassen und bietet seinen Kunden das erste Live Casino, welches man Online besuchen kann, an.

Angeboten werden Live Roulette, Live Blackjack und Live Baccarat. Die rassigen Dealerinnen sind ein echter Blickfang, sodass man wohl gerne ein paar Euro mehr am Tisch liegen lässt. Für Pokerspieler, die ja mehr auf schlagbare Spiele stehen, ist das Angebot zwar nicht wirklich was, doch 888 stillt mit dem gleichnamigen Pokerroom auch dieses Verlangen.

Ganz ohne Schnörkel kommt da der nächste Clou von William Hill daher. Der Buchmacher aus London bietet seinen Kunden ab sofort eine Website, die für mobile Geräte konzipiert ist. Auf mobet.williamhill.com kann man per Mobiltelefon ganz bequem von unterwegs aus Quoten einsehen, Informationen einholen und natürlich Wetten platzieren.

Die Website wurde in Zusammenarbeit mit Mobenga erstellt. Der Softwarehersteller wurde erst vor kurzem von Playtech aufgekauft und ist der Marktführer im Bereich mobiler Gambling Software. Die Schweden betreiben derzeit 15 Clients. Neben William Hill sind dies unter anderem bwin, Unibet, NordicBet, Paddy Power oder Sky Bet. Neun weitere weitere Anbeiter sollen dieses Jahr noch folgen.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben