Hollywood Poker: Tobey Maguires Gerichtstermin steht fest!

Hollywood Schauspieler Tobey Maguire wurde vom Geschäftsmann Brad Ruderman angeklagt. Spiderman soll laut Ruderman in illegalen Glücksspielen Summen in Höhe von knapp $400.000 von Ruderman gewonnen haben. Maguire selbst leugnet, dass es sich um illegales Glücksspiel handelte.

Seit Jahren bestand in Beverly Hills eine High-Society Pokerrunde, an der rund 21 A-Promis teilgenommen haben sollen. Bradley Ruderman, unglücklicher Banker, soll in der Runde 25 Millionen Dollar verzockt haben. Das Problem: Als Bankroll benutzte er dazu einfach das Kapital seiner Kunden. Mittlerweile sitzt Rudermann wegen Computer- und Kapitalanlagebetrugs hinter Gittern. Aufgrund dessen verklagte Ruderman jetzt einige Promis dieser Spielrunde mit der Begründung: „Die Spieler hatten kein rechtlich durchsetzbares, vertragliches Recht und waren nicht dazu berechtigt, Zahlungen des Schuldners aus unrechtmäßig zweckentfremdeten Geldmitteln zu erhalten.“

Tobey Maguire und Ben Affleck leugneten jegliches Fehlverhalten. Im Gegenteil, Maguire legte sogar offen, dass er selbst Geld an Ruderman verloren hätte. Jetzt wurde der offizielle Gerichtstermin festgelegt. Der Fall wird am 30. Januar vor einem Gericht am US Bankruptcy Court in Los Angeles geklärt, so berichtet es zumindest eonline.com. Ob Ruderman in dieser Geschichte Erfolg haben wird, bleibt abzuwarten.

[cbanner#2]

Wie hoch ist das Buy-in beim wöchentlichen € 50.000 Guaranteed Turnier auf bet-at-home.com? Falls einige User unsere News zum bet-at-home.com Gewinnspiel übersehen haben, empfehlen wir euch diesen LINK.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben