Luca Pagano gewinnt die IPT in San Remo!

Er kann es doch! Luca Pagano, der bereits 14 Mal bei einer EPT ins Geld kam und zahlreiche Final Tables erreichte, gewinnt die IPT in San Remo.

8 Spieler waren am Final Table, darunter Kings Pro Matyas Poloch und eben Luca Pagano. Während Matyas leider mit viel Pech Sechster wurde, konnte der Italiener am Ende feiern. Der Tscheche verlor mit QdQs gegen JdJh von Matteo Fratello, nachdem dieser am Turn sein Set machte. €33.000 Preisgeld für Poloch.

Der Chipleader des Tages Dan Morariu schaffte es souverän ins Heads-Up und musste sich am Ende nur Luca Pagano geschlagen geben. Über 2 Stunden wurde Heads-Up gespielt, ehe die Entscheidung fiel. In der finalen Hand dominierte Pagano den Rumänen mit AdQh gegen Qc9d und das Board 2c8h7cJh3c brachte keine Veränderung.

Final Table Payouts

1 PAGANO LUCA ITALY Team Pro PokerStars EUR 210.000,00

2 MORARIU DAN ROMANIA EUR 131.000,00

3 FRATELLO MATTEO ITALY EUR 82.000,00

4 TOMMASONE ENZO ITALY EUR 62.000,00

5 BIGONI GIOVANNI ITALY EUR 41.300,00

6 POLOCH MATYAS REPUBBLICA CECA EUR 33.000,00

7 MINAKOV VITALIY UCRAINA EUR 24.700,00

8 VENTURA ANDREA ITALY EUR 16.500,00

Bild und Quelle: pokerstarsblog.it

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben