Barry Greensteins Auto gestohlen!

Barry Greensteins Aston Martin DB9 wurde gestern gestohlen. Greenstein spielte im Palomar Card Club in San Diego etwas Poker und twitterte nach der Entdeckung, dass sein Wagen gestohlen wurde: „Ich bin hier für eine Runde Mixed Game hergekommen und war der große Verlierer, jetzt erst Recht… Es ist zwar nur ein Auto aber für einen Pokerspieler bedeutet es einfach ‚You running bad‘.“

Der unbekannte soll sich als Mr. Greenstein ausgegeben haben und hätte sein „Valet Parking“ Ticket vergessen. Nach zücken des gefälschten Ausweises bekam er den Wagen vorgefahren, stieg ein und fuhr davon. Nachdem Barry feststellte, dass sein Wagen gestohlen wurde und 2 Stunden lang verzweifelt alles daransetzte, ihn wieder zu bekommen, stand der Wagen wieder an seinem Platz. „Ich habe immer ein signiertes Buch (Anm. d. Red.: „Greenstein – Ace on the River“) im Auto liegen, wahrscheinlich war das alles, was er wollte.“

Der Autodieb hinterließ eine Nachricht im Auto: „Dear Mr. G sorry about the joyride I took wanted to impress a girl, I hope the carwash and filling up the tank was enough“. Als Entschädigung und gute Geste wurde also das Auto gewaschen und vollgetankt. Dies half dem Räuber leider nicht. Kurze Zeit später wurde er vom Security-Personal geschnappt und die Polizei wurde verständigt. Barry twitterte weiter: „Dieser Typ gehört in die ‚America’s dumbest criminals show‘. Er hätte mich einfach Fragen können, ob ich ihm das Auto leihe.“

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben