Stadt-Derby Spielanalyse by Dimi

Makedonien, Prva Liga, Vardar Skopje – Rabotnicki Skopje, 20 Uhr

Es gibt ein wichtiges Derby in der makedonischen Liga. Vardar Skopje gegen den momentan durch Europa League Games bekannten Vertreter Rabotnicki Skopje. In der letzten Zeit war Rabotnicki der erfolgreichere Vertreter der Beiden. Sie schlossen letzte Saison mit dem 4.Platz ab von 12 Mannschaften.

Vardar Skopje

War letzte Saison mit dem elften Platz nicht sehr erfolgreich, haben aber diese Saison sehr viele gute neuen Spieler gekauft mit der Intention die Top Plätze wieder anzugreifen wie die Jahre davor. Sie haben sich einige Spieler von Ihrem Rivalen Metalurg Skopje geholt, und den sehr erfahrenen Igor Stojakovic vom FK Javor Ivnaijca.

Vardar hat in den letzten Jahren sehr oft die Europa League in den ersten Runden vertreten. Da wollen sie auch wieder hin nach zwei nicht gelungenen Jahren. Die Spielereinkäufe sind der erste Schritt der Strategie und es hat sich am ersten Spieltag schon bezahlt gemacht. 3 Punkte im Auswärtsspiel gegen 11 Oktombri.

Rabonicki

Obwohl wir heute kein Auswärtspiel haben, weil beide Mannschaften im Fillip 2 Stadion in Skopje spielen, ist das heute nicht ein idealer Tag für Rabonicki. Rabonicki hat 4 Spiele in 12 Tagen in den Knochen, weil Sie erfolgreich auch in der Europa League gegen Anorthosis Famagusta gespielt haben und eine Runde weiter sind. Rabotnicki  muss heute gegen Vardar ran, hat am Wochenende ein Spiel gegen den amtierenden Champion Skendija 79 und muss danach gegen Lazio Rom in der Europa League spielen.

Dazu kommt heute noch, dass Kapitän und Schlüsselabwehrspieler Stojanov fehlt und es gibt große Zweifel an dem Einsatz von Petrovic, Angriff und Nastevski, Mittelfeld.

Ausblick

Es ist der falscheste Moment für Rabotnicki ein Derby gegen Vardar zu spielen. Vardar hat wieder ein starkes Team gefunden, sie sind selbstbewusst in die Saison gestartet haben sich erfolgreiche Ziele gesetzt. Rabotnicki hat sich momentan andere Prioritäten gesetzt.

Ausfälle

Bei Rabotnicki Skopje fehlt Stojanov und es gibt erhebliche Zweifel an den Einsätzen von Nastevski und Petrovic.


Empfohlener Tipp: Vardar gewinnt mit draw no bet für 1,72

Wird draw no bet bei eurem Wettanbieter nicht angeboten, dann könnt ihr es euch aus Sieg Vardar und Unentschieden zusammensetzen. Einen Betrag auf Unentschieden setzen, den erwarteten Gewinn des Unentschieden auf Sieg Vardar setzen. Kommt Unentschieden frisst der Einsatz für Sieg Vardar den Gewinn Unentschieden exakt auf Plusminus 0. Kommt Sieg Vardar ist der Gewinn für Sieg Vardar höher als der Einsatz auf Unentschieden. Der Gesamteinsatz Unentschieden und Sieg ist euer Risiko. Falls Vardar verlieren sollte.


Viel Erfolg

Dimi

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben