Epic Poker League: Money Bubble geplatzt & Trickett übernimmt die Führung

Der $20.000 6-max Event ging in den zweiten Turniertag. Von den 137 gestarteten Spielern kehrten 63 in das Palms Las Vegas zurück und es sollte bis zu den bezahlten Plätzen runtergespielt werden. Da sich die $3.140.000 Preisgeld auf die Top 18 verteilen, wurde es ein langer Tag bei der Epic Poker League.

Einer der ersten Spieler, der gehen musste, war Dwyte Pilgrimm. Der US-Amerikaner brachte mit QsTs am River KdQh5dJdJs seinen Stack in die Mitte und wurde von Gavin Smith gecallt. Smith zeigte ebenfalls Q-T, allerdings in Karo QdTd, sodass der Pot zu ihm geschoben wurde und Pilgrimm an die Rails musste.

[cbanner#2]

Nach und nach verabschiedeten sich die Spieler und zu den weiteren Ausfällen zählen Vanessa Selbst, Sorel Mizzi, Daniel Alaei, Phil Laak, Shannon Shorr, David Bach, Amit Makhija, Mike Sexton, John Racener, Gavin Griffin, Antonio Esfandiari, James Mackey, Frank Kassela oder Ben Lamb.

Nach zähem Spiel an der Money Bubble, erwischte es dann Matt Graham. In einem Preflop Race unterlag er mit KsJs gegen die Jacks von Chino Rheem. Die letzten 18 Spieler tüteten danach ein, einigten sich jedoch noch darauf, dass die Payouts geändert werden. Nun gibt es für den Sieg eine glatte Million.

Alle Spieler haben bereits $43.190 sicher doch bei diesem stark besetzten Feld, gibt sich keiner mit einem ‚Min-Cash‘ ab. Der Führende für Tag 3 ist Sam Trickett. Der Brite spielte sich als Einziger im Feld mehr als eine Million an Chips zusammen und geht mit einem ordentlichen Vorsprung in den vorletzten Turniertag. Zweiter ist Hasan Habib (646.000) vor Isaac Baron (637.000).

Hier noch die kompletten Chipcounts sowie die Seating List:

1 – Sam Trickett – 1.032.000
2 – Hasan Habib – 646.000
3 – Isaac Baron – 637.500
4 – Erik Seidel – 609.000
5 – Adam Levy – 587.000
6 – Jason Mercier – 535.500
7 – Matthew Glantz – 453.000
8 – Eugene Katchalov – 418.000
9 – David „Chino“ Rheen – 408.000
10 – Gavin Smith – 357.500
11 – Noah Schwartz – 259.500
12 – Hoyt Corkins – 252.500
13 – Ted Lawson – 200.000
14 – Hafiz Khan – 144.000
15 – Brandon Meyers – 109.500
16 – Huck Seed – 93.500
17 – Dan Fleyshman – 82.500
18 – Justin Bonomo – 42.000

Table 1:

Seat 1: Adam Levy
Seat 2: Dan Fleyshman
Seat 3: Hafix Khan
Seat 4: Hoyt Corkins
Seat 5: Brandon Meyers
Seat 6: Isaac Baron

Table 2:

Seat 1: Noah Schwartz
Seat 2: Matthew Glantz
Seat 3: Ted Lawson
Seat 4: Huck Seed
Seat 5: David „Chino“ Rheem
Seat 6: Gavin Smith

Table 3:

Seat 1: Hasan Habib
Seat 2: Eugene Katchalov
Seat 3: Sam Trickett
Seat 4: Jason Mercier
Seat 5: Justin Bonomo
Seat 6: Erik Seidel

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben