Bundesliga, Hamburger SV – Hertha BSC Berlin

Auch in diesem Bundesligaspiel des zweiten Spieltages treffen zwei Verlierer des ersten Spieltages aufeinander. Auch hier gibt es wieder Diskrepanzen zwischen Ergebnis und Spielverlauf zu klären um auf eine vernünftige Vorhersage kommen zu können.

Hamburger SV

Sie haben das schwierige Los gezogen am ersten Spieltag gegen den amtierenden deutschen Meister zu spielen, der trotz des Fehlens wichtiger Spieler wie Lucas Barrios in Topform war. Herausragend und auf jeden Fall zu erwähnen sind bei Dortmund Götze und Kagawa, deren starkes Auftreten den Grundstein gelegt hat für den deutlichen Sieg gegen den Hamburger SV. Auch den zweifachen Torschützen Grosskreutz muss man hier lobend erwähnen. Früh in der ersten Halbzeit schon ging Borussia Dortmund mit 2:0 in Führung und machte sofort zu Beginn der zweiten Halbzeit mit dem 3:0 alles klar. Der Rest war lockere Ergebnisverwaltung  in der der HSV noch ein Anschlusstor erzielt hat zum Endstand von 3:1. Auch in dieser Höhe ein verdienter Sieg von Borussia Dortmund. Man hätte es erwarten können, wenn man sich sicher war letzte Woche, daß Dortmund seine Vorsaisonleistung wieder herzaubern kann. Ja, sie konnten es. Aber wir wollen hier mal klarstellen. Hamburg hat nicht schlecht gespielt. Die Dortmund Heimstärke war einfach eine Klasse zu hoch für Sie. Bei derselben Leistung sollte Hamburg ohne Probleme mit anderen Bundesligamannschaften mithalten können.

Dortmund HSV

61% Ballbesitz 39%
13 Torversuche 3
6 Schüsse aufs Tor 1
7 Schüsse neben das Tor 2
21 Freistöße 13
7 Eckbälle 7
1 Abseits 3
24 Einwürfe 33
0 Gehaltene Bälle 2
7 Abstöße 11
12 Fouls 18
1 Gelbe Karten 3


Hertha BSC Berlin

Hier gibt es nicht viel zu erzählen. Im Erstrundenmatch haben sie schwach gespielt gegen einen vielleicht um i-Tüpfelchen stärkeren FC Nuernberg. In einem insgesamt langweiligen Spiel hat der FC Nuernberg leicht verdient mit einem obligatorischen 0:1 gewonnen. Thats it. Nichts konnte man sehen von den starken Zweitligaspielen der Hertha BSC. Sie sind wieder angekommen in der Bundesliga Nummer 1. Hier ist nicht gut Kirschen essen, weil alles Mannschaften, auch ein FC Nürnberg stärker sind als die Zweitligateams mit denen es die Hertha bisher zu tun hatte.

Die Statistik zum Spiel ist verheerend. Geht man nun davon aus, daß es sich hier um ein Heimspiel handelte und sie jetzt auswärts gegen Hamburg spielen müssen sind das nicht die besten Vorzeichen.

Hertha BSC    FC Nuernberg

48%       Ballbesitz            52%
2             Torversuche      10
0             Schüsse aufs Tor             6
2             Schüsse neben das Tor 4
28           Freistöße            27
2             Eckbälle               3
2             Abseits 2
30           Einwürfe             23
6             Gehaltene Bälle               1
8             Abstöße              5
25           Fouls     26
2             Gelbe Karten    3


Ausblick

Der Hamburger SV wird aufatmen, weil sie gegen einen schwächeren Gegner spielen als zum Bundesligastart. Ihr erstes Bundesligaheimspiel sollte gegen Hertha BSC die richtige Plattform sein um einen ersten Sieg einzufahren. Hertha BSC Berlin wird in derselben Verfassung wie letze Woche keine Chance haben. Sie müssten da schon sehr viel zulegen. Das traue ich ihnen nicht zu. Solange sie mir nicht das Gegenteilbeweisen, werde ich bei Heimspielen mit Mannschaften a la HSV, gegen sie setzen. Auch durch das Fehlen von  Guerrero wegen Muskefaserriss, werde ich nicht meine Meinung ändern. Hertha war einfach zu schlecht letzten Spieltag.

Veröffentlichte Teamnews zum jetzigen Zeitpunkt:

Beim HSV
fehlen wegen Verletzung: Stepanek, Arslan, Sala, Berg, Guerrero

Bei Hertha
fehlen wegen Verletzung: Hubnik, Schulz, Djuricin
wegen Trainingsrückstand: Kargbo


Empfohlener Tipp:

HSV gewinnt zu Quote 2,04 bei BETFAIR – 3 Units

Viel Erfolg

Dimi

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben