Das Binion’s feiert sein 60-jähriges Jubiläum

Das legendäre Binion’s Horseshoe wird 60 Jahre alt! Am 15. August 1951 eröffnete Benny Binion den Horseshoe Club in Las Vegas. Der Texaner, der in Dallas mit illegalem Glücksspiel Millionen erwirtschaftete, hatte das Eldorado Casino in der Fermont Street aufgekauft und wollte in Sin City ein neues Leben starten. Keiner hätte jemals geahnt, wie sehr das Horseshoe die Glücksspiellandschaft verändern würde.

Benny Binion war der geborene Geschäftsmann, skrupellos und brillant zugleich. Um sich von den anderen Casinos abzuheben, ließ er beispielsweise Teppiche verlegen. In einer Zeit, als man noch Sägespäne am Boden ausstreute, ein wahrer Luxus. Bei anderen Extras wie Klimaanlage oder einem vollelektronischen Fahrstuhl war das Horseshoe ebenfalls Vorreiter.

Was Binion ebenfalls auszeichnete, war sein Sinn für Gastfreundschaft. Sein Motto „Good food, good whiskey, good gamble“ (Gutes Essen, guter Whiskey, gutes Glücksspiel) brachte sein Casino ganz nach vorne. Freigetränke und günstiges Essen hielten die Spieler bei Laune. Als erstes Casino in Las Vegas ließ man die Gäste des Horseshoe per Limousine vom Flughafen abholen.

Aber vor allem auf die High Roller hatte es Benny Binion abgesehen. So gab es zum Beispiel die höchsten Limits am Craps-Table und Binion war bereit, auch außergewöhnliche Wetten anzunehmen, solange es der Publicity diente.

Viele Gäste kamen mit dem Vorwand die High Roller zu beobachten in das Casino, nur um dann am Ende doch selbst an den Tischen ihr Geld zu verzocken. Das weltberühmte ‚Binion’s $1 Million Display‘, ein riesiges Hufeisen mit den seltenen $10.000 Noten im Gesamtwert von einer Million, war ebenfalls ein Publikumsmagnet.

Was Benny Binion und das Horseshoe für die Pokerwelt jedoch unsterblich machen, ist natürlich die World Series of Poker. Ursprünglich war es ein Treffen von High Stakes Cashgame Spielern, mittlerweile ist es die größte Turnierserie der Welt.

Inzwischen sind 60 Jahre seit der Eröffnung des Horseshoe Club vergangen und aus diesem Grund wird Morgen gefeiert. Als Ehrengäste sind unter anderem das ‚Bürgermeister Ehepaar‘ Carolyn und Oscar Goodman geladen. Der Slogan „Good food, good whiskey, good gamble“ wird ebenfalls zelebriert. Bier und Hot Dogs sind für jeweils 60 Cent zu haben und an den Spielgeräten gibt es spezielle Boni für Clubmitglieder zu holen.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben