Tennis-Tipp by ATP-Chris

Hallo liebe Tennisfreunde!

Es geht wieder in eine neue Woche der US Open Series 2011.
Mardy Fish führt die bei den Herren mit einem kleinen Vorsprung an und Serena Williams wird sich die Series wohl auch ganz klar holen. Diese Series ist für viele Spieler ja nicht unwichtig, denn schließlich gibts da auch noch ein hübsches Sümmchen nach diesen 5 Turnieren, zusätzlich zum normalen Preisgeld. Die Spieler sollen ja nicht verarmen 😉

Ich habe mir heute folgende Spiele rausgepickt:

Sabine Lisicki – Shahar Peer, 15.08.2011 – 17:00 Uhr

Tipp: Lisicki 2-0 Satzsieg für Quote 1,74

Lisicki hat bisher eine ordentliche Series gespielt. Einmal Viertel- und einmal Halbfinale das kann sich sehen lassen. Sie verlor gegen Zvonareva und S. Williams, das passiert schon mal.
Ihre anderen Partien gewann sie immer in 2 Sätzen bis auf ein 2-1 Sieg gegen Radwanska. Sie hat entgegen vielen anderen Spielerinnen selten einen sogenannten „Kaltstart“. Ich denke das liegt auch an ihrem guten Aufschlag, der ihr gleich das richtige Gefühl gibt. Sie heißt nicht umsonst Bum Bum Lisicki. Ihr Aufschlag ist auf Hardcourt ihr großes Plus, er ist für eine Frau ein sehr harter Aufschlag und damit haben viele Gegnerinnen Probleme. Shahar Peer erreichte in Washington das Finale wo sie klar verlor und letzte Woche verlor sie 16 06 gegen die Nr. 150 der Welt Wozniak. Sie ist schwer einzuschätzen zurzeit, aber auch wenn sie in Form wäre sehe ich Lisicki hier klar vorne.

Dieses Spiel wird mit 6 Units angespielt.

Juan Monaco – Tommy Haas, 15.08.2011 – 23:00 Uhr

Tipp: Monaco für Quote 1,60

Tommy Haas hat bisher auf Hardcourt nix gerissen. Seine Bilanz ist 1-3. Seinen Sieg holte er gegen Amer Delic, verloren hatte er sogar gegen einen schwachen Ginepri. Das spricht nicht für eine gute Form, was sicherlich auch mit seiner langen Verletzung zu tun hat. Monaco hat erst 1 Spiel auf Hardcourt gehabt, was er ganz knapp gegen Karlovic verloren hatte. Hier muss man aber hinzufügen dass es nur am Aufschlag Karlovics lag. Da hat man manchmal einfach keine Chance. Er machte immer um die 90 % der Punkte beim Service, viele Asse, viele Service-Winner, da geht dann nicht viel. Haas schlägt zwar auch gut auf, aber nicht so gut wie Karlovic, also weniger Service-Winner = längere Rallys und hier sehe ich Monaco vorne. Er ist spielerisch auch auf Hardcourt stärker als Haas. Seine starke Vorhand ist hier nicht zu verachten. Für eine hübsche Quote gegen einen schwachen Haas wird Monaco das Ding schon schaukeln.

Dieses Spiel wird mit 6 Units angespielt.

Es gab heute nicht wirklich gute Auswahl, was man hätte als Einzelwette spielen können. Auf Kombis wollen wir bei der Challenge ja erstmal verzichten. Ich hoffe ich kann heute auch mal wieder in die Erfolgsspur zurückkehren nach dieser absolut verseuchten Woche. Wenigstens konnte Serena mit ihrem 2-0 gestern mich wieder etwas beruhigen.

Postet mir doch mal eure Tipps in den Kommentaren, ich würde mich freuen zu lesen was ihr so für heute oder morgen bereitgestellt habt.

Viel Erfolg!

Euer ATP-Chris

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben