Sportsender ESPN analysiert das Poker Face

Der amerikanische Sportsender ESPN hat sich die Mühe gemacht und in einem Versuch das ‚Poker Face‘ bei professionellen Spielern untersucht. Wobei Poker Face eine Untertreibung ist, denn es wurde nicht nur die Mimik der Gesichter analysiert, sondern auch viele Körperwerte wie Atmung, Stressbelastung et cetera erfasst.

Als Versuchskaninchen stellten sich die Poker-Pros David Oppenheim und Alis Eslami zur Verfügung. Die beiden Spieler traten in einem Heads-up gegeneinander an und wurden von einer Reihe von Experten überwacht. Ob das kurze Video euch zu einem Meister der Körpersprache werden lässt, ist zu bezweifeln, spannend ist es aber allemal.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben