Bluff PoY Ranking: Rettenmaier auf Rang 3

Kleine Erfolgsmeldung aus dem deutschen Lager: Marvin Rettenmaier ist beim prestigereichen ‚Bluff Player of the Year‘ Ranking aufs Treppchen geklettert.

Sein Erfolg in Zypern, der sechste Platz beim €5.500 Main-Event bescherten dem Schwaben den Sprung auf Rang Drei. Ob er das Ranking noch gewinnen wird bleibt zu bezweifeln, denn die Regeln des Rankings schreiben unter anderem vor, dass nur die zehn besten Ergebnisse gewertet werden. Da Marvin in diesem Jahr schon weitaus mehr als zehnmal in einem Major-Event cashen konnte, bekommt er zwar für den Erfolg in Zypern 63,36 Punkte aber sein Main-Event-Cash auf den Bahamas, der ihm 23,6 Punkte ermöglichte, fällt somit aus der Wertung.

Währenddessen hat der aktuell Führende, Eugene Katchalov, erst 8 Cashes nachzuweisen und somit folgen die beiden nächsten „ITM“-Erfolge von Katchalov auf jeden Fall in die Bluff-Wertung. Beim Zweitplatzierten Elky sind es zur Zeit 9 Cashes.

Marvin ist in den Top-5 auch der Einzige, der über 10 Cashes feiern durfte. Momentan hält er 864 Punkte. Ob sein Sieg beim €300 Rebuy-Event in Zypern ebenfalls in die Wertung kommt ist noch fraglich, könnte ihm allerdings noch einige Punkte mehr bringen. Möchte Marvin das Ranking unbedingt gewinnen, so wäre ein Sieg bei der EPT in Barcelona wünschenswert.

[cbanner#2]

Der aktuelle Stand

1. (-) Eugene Katchalov – 924.38
2. (-) Bertrand Grospellier – 892.00
3. (+1) Marvin Rettenmaier – 864.00
4. (-1) Maxim Lykov – 820.56
5. (-) Samuel Stein – 775.25
6. (-) Galen Hall – 762.45
7. (-) Erik Seidel – 761.51
8. (-) Ali (Shahryar) Eslami – 758.39
9. (-) Jason Mercier – 757.43
10. (-) Phil Hellmuth – 681.25
11. (-) Ben Lamb – 650.60
12. (-) Allen Bari – 637.12
13. (-) Alessio Isaia – 626.26
14. (-) Victor Ramdin – 612.45
15. (-) Chris Moorman – 606.28
16. (-) Tim West – 596.05
17. (-) Taylor von Kriegenbergh – 590.69
18. (-) Eric Froehlich – 536.72
19. (-) Vivek Rajkumar – 536.15
20. (-) Matthew Waxman – 534.05

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben