Bundesliga: Augsburg – 1899 Hoffenheim, Sa. 15:30

Hier kommen wir zu einem Spiel auf das ich mich besonders freue. Irgendwie habe ich das Gefühl hier werden Tore fallen. Augsburg, die ich in meiner anderen Analyse schon Hit-And-Eat Augsburg genannt habe, erzielen zuhause oft sehr viele Tore. Aber im Gegenzug kassieren sie auch nahezu genauso viele. Augsburg hat mit 2:2 gegen Freiburg und 1:1 in Kaiserlautern bisher genau diese Linie gefahren. Hoffenheim hat bisher wohl das schwere Startprogramm gehabt auswärts gegen Hannover und zuhause gegen Borussia Dortmund. 2:1 bei Hannover verloren. Und extrem überraschend 1:0 mit einem frühen Tor gegen BorussiaDortmund gewonnen. Sie haben es (ab und an mit Glück) geschafft den Sturmlauf der Dortmunder zu überstehen. Das war zuhause.

Augsburg

Immer noch die große Unbekannte im deutschen Bundesligafußball. Die ersten Spiele haben nicht viel an neuen Informationen gebracht. Gegen Freiburg und gegen Kaiserslautern hatte man nicht das schwerste Startprogramm. Verloren haben sie kein Spiel. Zwei passable unentschieden. Völlig unterschiedlich zustande gekommen. Im Heimspiel gegen Freiburg lagen Sie zweimal zurück und haben beide Male den Ausgleich herstellen können. Einmal im Gegenzug, einmal nach einer Viertelstunde. Kampfgeist! Im Heimstadion, offensiv das Ruder versuchen rumzureißen. Mit Pathos. Von den Fans getragen.  Im Auswärtspiel gegen Kaiserslautern, die bisher nicht überzeugt haben, kam Ihnen ein frühes Tor zugute in der 9 ten Minute. Dann hat Augsburg einen Gang zurückgeschaltet! Es war nur eine Frage der Zeit wann Kaiserslautern einnetzen würde. Warum auch sich zurückdrängen lassen. Augsburg ist eher ein offensiver Verein, die Defensive ist durchschnittlich. In der zweiten Bundesliga überall gab es viele Goal/Goal Spiele. Beide Mannschaften haben zumeist mind. 1 Tor geschossen. Andersherum auf die Statistik geschaut In den letzten 8 Pflichtspielen hat Augsburg immer mind. 1 Tor geschossen. Ein Blick auf die 2 Statistiken der Auftaktspiele:

Augsburg – Freiburg

44%       Ballbesitz            56%
10           Torversuche      5
7             Schüsse aufs Tor             4
3             Schüsse neben das Tor 1
25           Freistöße            18
5             Eckbälle               4
26           Einwürfe             23
2             Gehaltene Bälle               4
7             Abstöße              8
18           Fouls     25
2             Gelbe Karten    4

Kaiserslautern – Augsburg

66%       Ballbesitz            34%
10           Torversuche      10
6             Schüsse aufs Tor             4
4             Schüsse neben das Tor 6
16           Freistöße            21
7             Eckbälle               1
0             Abseits 5
16           Einwürfe             20
2             Gehaltene Bälle               6
9             Abstöße              11
21           Fouls     11
4             Gelbe Karten    1

In der Statistik des zweiten Spiels sieht man deutlich wie sich das frühe Tor der Augsburger ausgewirkt hat. 34 % Ballbesitz gegen Kaiserslautern. Sie haben dicht gemacht und die Kaiserslautern kommen lassen. Trotzdem sind sie genau wie der FCK auf 10 Torschüsse gekommen. Der ein oder andere Konter hat die Statistik hochgeschraubt. Im Heimspiel werden sie wieder auf einige Prozente mehr Ballbesitz kommen. Das Augsburg Stadion bringt viele Emotionen mit sich. Augsburg ist zum ersten Mal in der Bundesliga. Es lastet insbesondere nach zwei Unentschieden kein Druck auf der Mannschaft. Sie werden locker aufspielen. Für minimum ein Tor gegen Hoffenheim sollte das reichen. Egal wann, einer sollte die Linie überqueren.

Hoffenheim

Hannover und Dortmund in den Auftaktspielen. Beidemal ein Tor. (Bei Hannover aber wohlgemerkt kein Feldtor). Ibisevic fehlt immer noch und es fangen auch noch Wechselgerüchte an. Blackburn Rovers will ihn haben. Die Mannschaft hat aber gemerkt es geht auch ohne ihn, und das gegen Dortmund. Eine große Portion Selbstbewusstsein gibt das. Trainer Stanislawski sagte glücklich strahlend nach dem Dortmundspiel: “Das wichtigste war zu sehen, wie meine Spieler die Niederlage gegen Hannover verarbeiten.“

Statistiken Hoffenheim:

Hannover – Hoffenheim

45%       Ballbesitz            55%
6             Torversuche      10
6             Schüsse aufs Tor             6
0             Schüsse neben das Tor 4
25           Freistöße            13
4             Eckbälle               5
1             Abseits 6
31           Einwürfe             24
5             Gehaltene Bälle               5
6             Abstöße              5
12           Fouls     19
2             Gelbe Karten    2

Hoffenheim – Dortmund

33%       Ballbesitz            67%
8             Torversuche      11
4             Schüsse aufs Tor             5
4             Schüsse neben das Tor 6
12           Freistöße            16
5             Eckbälle               6
3             Abseits 2
23           Einwürfe             29
4             Gehaltene Bälle               2
11           Abstöße              6
13           Fouls     10
4             Gelbe Karten    1

Auch hier fällt die große Diskrepanz auf. Gegen Hannover einen überdurchschnittlichen Ballbesitz. Man lag zweimal hinten. Gegen Dortmund ein frühes Tor und rumms ist der Ballbesitz auf 33%.


Ausblick

Wer gegen Hannover spielt und gegen Dortmund und beidemal mindestens ein Tor auf dem Konto hat, der wird doch gegen Augsburg auch ein Tor schießen können. Hit-and-Eat Augsburg wird von den Emotionen des Publikums getragen im eigenen Stadion. Für ein Tor sind sie immer gut. Gegen eine geschwächte Hoffenheim Mannschaft erst recht. Aber wie es mit Augsburg so ist. Den Kasten halten Sie selten sauber.


Es fehlen bei Hoffenheim:
Gulde, Ibisevic, Jaissle, Musona, Sigurdsson, Vukcevic, Weis

Es fehlen bei Augsburg:
N. Rafael, Oehrl


Betfair Challenge: 4 units beide schießen ein Tor. Quote 1,80


Viel Erfolg

Dimi

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben