Dimi’s Bundesliga-Kombifeeling – Quote 16 fürs Wochenende

Habe lange gewartet um eine geeignete Chance zu finden und heute ist es soweit. Neben meinen Einzelwetten schließe auch ich ab und an Kombis ab um eine zweistellige Quote abzugrasen. Gerne spiele ich Gorans große Quote für einen kleinen Einsatz mit. Bin mir sicher da wird noch die ein oder andere Treffen.  Bol Sans hierfür. Im Folgenden findet Ihr einen 3er-Kombitipp den ich auf bwin spiele, weil hier einige Wettmöglichkeiten vorhanden sind, die ich sonst nicht finden kann.

Tipp 1: Hannover – Hertha BSC Berlin

Hannover spielt effizienten Fußball mit wenigen Torschüssen, wenn die Chancen aber kommen ist die Ausbeute sehr gut. Spieltag 1 gegen Hoffenheim. 45% Ballbesitz, 6 Torschüsse  (davon 6 aufs Tor) und 4 Ecken. Hoffenheim hat 55 % Ballbesitz, auch 6 Torchancen (davon nur 4 aufs Tor) und 5 Ecken. Gegen Nürnberg hatte Hannover nur 42 % Ballbesitz, 3 Torschüsse aus dem Spiel im gesamten Spiel (davon alle 3 aufs Tor) mit 6 Ecken. Nürnberg hatte 8 Ecken bei 10 Torschüssen 5 aufs Tor. Jetzt kommt Hertha BSC nach Hannover die es im Hamburgspiel auf sage und schreibe 17 Torschüsse gebracht haben. Mit 6 Ecken hatten sie mehr als Hamburg in dem Spiel. Hertha wird wieder rackern und die eine oder andere Ecke reinholen. Hannovers Effizienz sollte wieder ein drittes Mal zu weniger Ecken führen. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass Hertha einem Rückstand hinterher laufen muss. Führt auch zu vielen übereilten Angriffen mit Eckenpotential. Also zweite Halbzeit Eckenpotential.

Mehr Ecken für Hertha BSC in der zweiten Halbzeit : Quote 2,95

________________________

Tipp 2: Werder Bremen – Freiburg

Wie in meiner anderen Analyse geschrieben passiert die Action nahezu immer in der zweiten Halbzeit. Beide haben in der ersten Halbezeit jeweils das 0:0 gehalten in Ihren zwei ersten Bundesligaspielen. Danach fielen mehr Tore aber auch mehr Ecken in der zweiten Halbzeit. Durch das vorsichtige Antasten in der ersten Halbzeit geht Zeit verloren.

Mehr Ecken in der zweiten Halbzeit: Quote 1,85

________________________

Tipp 3: Bayern München – Hamburger SV

Die Ausfalliste Hamburgs: Arslan, Ingreso, Sala, Stepanek, Ben-Hatira, Berg, Guerrero, Petric

Vorsaison Ergebnis 6:0. Bayern hat gegen den HSV 191 Tore geschossen all time. Soviele wie kein Verein gegen einen anderen geschossen hat in der Bundesliga. Ohne signifikante Verletzungssorgen und mit Explosionspotential, wie es bei den Bayernheimspielen so ist, Handicap 0:2 Sieg Bayern.

Bayern Sieg mit Handicap 0:2 zu Quote 2,95

________________________

Einsatz: 30 Euro
Gesamtquote:16.10
Möglicher Gewinn: 483 €

Viel Erfolg

Dimi

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben