King’s Casino und PokerStars.com geben sich erneut die Ehre!



Kaum ist die GCOP V Geschichte und schon gibt es das nächste Highlight aus dem King’s Casino. Erneut hat man PokerStars.com als Plattform für Live-Satelites gewinnen können.

Das beliebte wöchentliche „King’s Premium“ Turnier, das einen Preispool von €50.000 garantiert, wird bei PokerStars.com beworben und ab bereits €11 kann man sich für dieses Event qualifizieren. PokerStars.com garantiert ein Ticket pro Turnier. Das Turnier selbst ist ein €11 + Rebuy Turnier mit einem Starting Stack von 1.500 Chips und 10-Minuten Blindlevels.

Insgesamt stehen bereits 7 Termine fest. Ab morgen findet 14-tägig, jeden Donnerstag Abend ab 20:15 ein Qualifikationsturnier auf PokerStars.com statt. Die verlängerte Anmeldephase beträgt 60 Minuten und für ein Rebuy in Höhe von €10 bekommt man nochmals 1.500 Chips. Rebuys sind in den ersten 60 Minuten unbegrenzt möglich. Das Add-On (2.500 Chips für €10) steht nach Ablauf der Rebuy-Phase zur Verfügung.

Zu finden sind die Turniere in der Lobby unter „Turniere“ – „Regional“ oder unter der Suchfunktion „Anfragen“ – „Turnier suchen“ und folgenden ID’s:

Donnerstag, 25.8.2011 – ID:425113463

Donnerstag, 08.9.2011 –  ID:425113464

Donnerstag, 22.9.2011 – ID:425113465

Donnerstag, 06.10.2011 – ID:425113466

Donnerstag, 20.10.2011 – ID:425113467

Donnerstag, 03.11.2011 – ID:425113468

Donnerstag, 17.11.2011 – ID:425113469


Solltet ihr morgen eines der begehrten Tickets sichern, so habt ihr die Auswahl, welches „King’s Premium“ Turnier ihr spielen wollt und müsst nicht gleich am kommenden Samstag antreten. Euer Ticket ist nämlich drei Monate gültig und somit könnt ihr zum Beispiel auch das „King’s Premium“ am 17. September spielen.

Wir wünschen Euch allen viel Glück und Erfolg an den virtuellen Tischen.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben