Online Poker: PPN verlässt die USA & Jamie Gold mit eigenem Room

Es gibt mal wieder Meldungen vom Online Poker Markt. Die Plattform Poker Pros Network hat per Presseschreiben bekanntgegeben, dass sie Ende August den US Markt verlassen wird. Der Poker Room reagiert damit auf den Black Friday und die immer noch unsicher Zukunft aller Anbieter, die weiterhin US-Kunden bedienen.

Im gleichen Zug wird auch die Website von PPNpoker.com auf PPNpoker.eu umgestellt. Die dritte Neuerung ist dann der Weggang vom Cake Poker Network. Das auf den niederländischen Antillen registrierte Netzwerk ist nach Merge und Bodog einer der wenigen Anbieter, die weiterhin Spieler aus den USA an ihre Tische lassen.

Die zweite Meldung dreht sich um Jamie Gold. Der Weltmeister von 2006 hat seine eigene Website gestartet, die gelangweilten Spielern (aus den USA) die Möglichkeit bieten soll, legal Poker zu spielen. Auf FreeGoldPoker.com kann man monatlich um Preise im Gesamtwert von $100.000 spielen. Dabei sollen täglich Cash- und Sachpreise ausgespielt werden. Die Anmeldung und Teilnahme ist kostenlos. Die Seite wirkt auf den ersten Blick ein wenig trostlos und nicht wirklich seriös. Vielleicht hat man aber auch nur die Vergangenheit von Jamie Gold im Kopf, wobei sein angeblich geplatzter Scheck über $50.000 nur ein Steinchen im Mosaik seines wilden Lebens ist.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben