Wien: Gentleman Poker mit Hermann Pascha

Vor wenigen Tagen überraschte Hermann Pascha die Pokerfans mit der Schließung seines Pascha Poker Clubs in Salzburg. Die Frage, wo der Star der German High Rollers zukünftig seinem Hobby frönen wird, ist nun geklärt. Hermann Pascha kehrt ins Montesino zurück, wo er bereits bei zahlreichen Veranstaltungen für großes Aufsehen sorgte.

Jeden 13. des Monats wird Hermann Pascha seine berühmte Pot Limit Omaha Runde im Montesino Cashgame Bereich zelebrieren. Das Buy-In beträgt 1300 Euro, gespielt wird 5/10 PLO. Start ist um 20.00 Uhr, Hermann Pascha ist ab 21.00 Uhr mit dabei. Frauenwitze, bekannte Sätze wie „da geht sie rein, die kleine Scheisse“ oder einfach ein sehr looses Spiel erwarten beim Gentleman Poker die Gäste.

Da Hermann sich aus Diskriminierungsgründen gegenüber Rauchern aus dem Turnierzirkus zurückgezogen hat, dürfte er sich umso mehr darauf freuen, in guter Gesellschaft seinem Hobby rauchend im Montesino nachgehen zu dürfen. Der Tisch ist, wie der Name schon sagt, ausschließlich Gentlemen vorbehalten. Der Montesino Pascha Cash Game Tisch läuft bis Dezember 2011. Zuschauer sind ausdrücklich erlaubt und erwünscht. Anmeldungen für einen Platz am Tisch mit Hermann Pascha nimmt der Floorman des Montesino entgegen.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben