WSOP Europe: Der Caesars Cup ist zurück

Die World Series of Poker Europe 2011 hat mit Cannes zwar einen neuen Austragungsort gefunden, doch ‚alte Traditionen‘ werden dafür wieder belebt. Die Verantwortlichen bei Caesars Entertainment gaben bekannt, dass zwischen dem 7. und 20. Oktober 2011 nicht nur sieben Bracelets vergeben werden, sondern auch der Caesars Cup ausgetragen wird.

Das letzte Mal fand dieses Team Event bei der WSOP Europe 2009 statt. Damals setzte sich das Team Europe deutlich mit 4:1 Spielen gegen die Nordamerikaner durch. Angeführt wurden die Europäer von Annette Obrestad, dieses Mal übernimmt Team PokerStars Pro Bertrand Grospellier die Regie.

ElkY freut sich auch schon auf seine Aufgabe als Teamcaptain und twitterte kurz nach der Bekanntgabe: „GO EUROPE GO, lasst es uns ihnen zeigen dass es vor zwei Jahren keine ‚Sensation‘ war! Ich bin so stolz darauf, ausgewählt worden zu sein!

In die Fußstapfen von Daniel Negreanu tritt Phil Hellmuth, der das amerikanische Team leiten wird. Gespielt wird am 19. Oktober und das Turnier wird für das TV aufgezeichnet. Bei der WSOP Europe gibt es in diesem Jahr neben den sieben Bracelet Events auch insgesamt 51 Side Events. Gespielt wird im Casino Barrière de Cannes Croisette sowie im Hôtel Majestic Barrière.

—-> Caesars Cup 2009 (Videos)

[cbanner#2]

StartEventBuy-in
Oct 7Event #1: Six Handed No Limit Hold’em€ 2.680
Oct 8Event #2: No Limit Hold’em€ 1.090
Oct 10Event #3: Pot Limit Omaha€ 5.300
Oct 11Event #4: No Limit Hold’em SHOOTOUT€ 3.200
Oct 12Event #5: NL Hold’em Split*€ 10.400
Oct 13Event #6: Six-Handed Pot Limit Omaha€ 1.620
Oct 15Event #7: WSOPE Main Event Championship€ 10.400

*Day 1: 9 handed Day 2: 6 handed Day 3: Heads Up

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben