Das neue Gran Casino Mallorca eröffnet Ende September

Nach rund einem Jahr Umbauarbeiten wird Ende September das neue Gran Casino Mallorca in der Balearenhauptstadt Palma feierlich eröffnet. Die Spielbank auf der beliebten Urlaubsinsel wechselt damit den Standort, denn gleichzeitig soll das alte Casino in Gran Vía de Porrasa in Magaluf geschlossen werden.

Der neue Spielpalast bietet auf 3.000 Quadratmetern Platz für bis zu 800 Gäste. Gebaut wird das Casino in den alten Räumlichkeiten des Kinos von Porto Pi, nahe dem großen Einkaufszentrum. Von der neuen Lage erhoffen sich die Betreiber, dem schwindenden Umsatz entgegenwirken zu können.

Aufgrund der Wirtschaftskrise und der damit verbundenen steigenden Zahl von Arbeitslosen auf den Balearen, sowie dem Rückgang des Tourismus, sanken der Jahresumsatz des alten Casinos auf sieben Millionen Euro.

Da das Casino nun in der Nähe des Paseo Marítimo Hotels sowie des  Kreuzfahrt-Terminals ist, erwartet man eine Steigerung des Umsatzes um bis zu 100%. Damit wären die Investitionskosten von rund neun Millionen Euro auch schnell wieder eingespielt.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben