Dreifacher Sieg für Österreich beim 88,6 Poker Weekend

Auch wenn das 88,6 Poker Weekend aufgrund der Teilnehmer durchaus als internationales Event bezeichnet werden kann, war es am Ende eine rein österreichische Angelegenheit. Den Sieg holte sich Kurt Binder vor Richard Schneider und Emmanuel Pröll.

Insgesamt 70 Spieler gingen bei diesem €88 Turnier im Montesino und dem Poker Royal in den zweiten Spieltag* und kämpften um die 40 bezahlten Plätze. Insgesamt gab es €31.040 zu holen, wobei es natürlich erst am Final Table so richtig spannend wurde.

Lino Da Silva Ramos Lopes begann dem Tag als Führender. Der Portugiese schafft es zwar ins Finale, belegte dort jedoch nur Rang 8. Die Löwenanteile schnappte sich dann wie bereits erwähnt das österreichische Trio, wobei Kurt Binder sich mit €6.880 den dicksten Scheck sicherte.

Mehr Informationen zu diesem außergewöhnlichen Event sowie eine Fotogalerie gibt es auf der offiziellen Website des Montesino.

* zweiter Spieltag komplett im Montesino

[cbanner#2]

PlatzName Land Preisgeld
1BinderKurtAUT6.880 €
2SchneiderRichardAUT4.080 €
3PröllEmmanuelAUT2.590 €
4LeucianRaul AlinROM1.980 €
5PfalzerFriedrichAUT1.530 €
6PolacekJurajSVK1.140 €
7HajszanPeterAUT950 €
8Da Silva Ramos LopesLinoPOR810 €
9JantacMartinCZE680 €
10SchneiberReinhardCZE560 €
11CandiagoManfredAUT560 €
12MirohiukJakubCZE560 €
13SteinerChristianAUT410 €
14BieberHerbertAUT410 €
15PhilippChristianAUT410 €
16KaltenbrunnerAndreasAUT320 €
17MüllerErwinAUT320 €
18ZaussingerMartinAUT320 €
19MarkovicMajaAUT260 €
20HelmWolfgangAUT260 €
21PalecekLeopoldAUT260 €
22ReidlFabianAUT260 €
23ConaÖmerTUR260 €
24AbdurrahmanAliAUT260 €
25JurkeviciusDeividasLTU260 €
26RichterHeinzAUT260 €
27BrankMarcoAUT260 €
28SteigbergerReneAUT210 €
29WarschWolfgangAUT210 €
30KroissClaudiaAUT210 €
31WeiszWalterAUT210 €
32HolzerGerhardAUT210 €
33TeufelAlexanderAUT210 €
34NovotnyRomanCZE210 €
35WeiningerHelmutAUT210 €
36HolzmairFelixAUT210 €
37HoffmannMartinAUT160 €
38VeznikPetrCZE160 €
39PoschFriedrichAUT160 €
40MolchoEliorAUT160 €

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben