WPT Borgata: Starker Andrang in Atlantic City

Seit gestern gastiert die World Poker Tour in Atlantic City und Tag 1a der Borgata Poker Open lockte 460 Spieler an die Tische. Im letzten Jahr meldeten sich insgesamt 1.042 Spieler für dieses $3.500 Turnier und diese Zahl gilt es zu übertreffen.

Dies ist auf jeden Fall im Bereich des machbaren, denn durch die Möglichkeit sich an beiden Starttagen anzumelden, dürfte es wohl einige zusätzliche ‚Entries‘ geben. Diese Option auf jeden Fall ziehen wird Dwyte Pilgrim. Der Vorjahressieger ($733.802) verabschiedete sich gestern Nacht frühzeitig und wird sicherlich einen zweiten Versuch unternehmen, seinen Titel zu verteidigen.

Weitere heiße Kandidaten für einen Re-Entry sind Kathy Liebert, Jeff Madsen, Oliver Busquet, Todd Terry, Chris Klodnicki, Allen Bari, Ali Eslami, Gavin Smith oder David Williams.

Von den 460 Startern überstanden 246 den Cut und sind für Dienstag qualifiziert. In den vorläufigen Chipcounts ist Abe Korotki (260.100) als Führender gelistet. Ebenfalls gut durch den Tag gekommen sind Vanessa Selbst (198.675), Darren Elias (191.200) und Will Failla (189.500), der anscheinend direkt nach seinem Bust-out bei der Partouche Poker Tour in den Flieger gestiegen ist.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben