EPT London: Klebanov und Spindler jagen Bully Mitchell

Ein weiterer Tag bei der European Poker Tour London ist beendet. Gestern wurde das Teilnehmerfeld von 159 auf 62 Spieler dezimiert und gleichzeitig brachte man auch die Money-Bubble zum Platzen. Aus dem deutschsprachigen Raum landeten drei Spieler im Geld und mit Andre Klebanov, Benny Spindler, Marvin Rettenmaier und Pascal Hartmann sind auch vier Deutsche für Tag 4 qualifiziert.

Trotz Aussicht auf bezahlte Plätze verabschiedeten sich die Spieler recht zügig an die Rails. Nach rund drei Stunden kam man in die Nähe der Bubble und nach etwa 30 Minuten war der Spuk bereits vorbei. Steven Warburton rannte mit AdKd in die Asse von Kyle Cheong und belegte den Rang 105.

Ins Geld schafften es unter anderem Bryn Kenney (89./£7.500), Rajesh Vohra (84./£7.500), Toby Lewis (78./£9.000) sowie Tim Ulrich (86./£7.500), Ronald Grauer (85./£7.500) und Sebastian Ruthenberg (76./£9.000). Die kompletten Payouts gibt es weiter unten.

Poker-Urgestein Doyle Brunson verbuchte ebenfalls einen Cash und erhielt für seinen ersten Auftritt bei der EPT £9.000 für Platz 77. Mit Ah3s unterlag der US-Amerikaner gegen Marco Leonzio AdQd. Der Italiener hatte jedoch nicht lange Freude an den Chips, denn kurz darauf kassierte Benny Spindler seinen Stack.

Das Geld ging am Flop 6s4d2s rein und für Benny, der erst nach langer Bedenkzeit mit Ah2h gecallt hatte, sah es schlecht aus, denn Marco Leonzio zeigte QhQd. Doch das Glück des Tüchtigen war Benny hold und das Ac am River brachte dem Deutschen Two Pair.

Benny Spindler wird heute mit 570.000 in Chips starten, was Platz 12 bedeutet. Andre Klebanov (Foto) belegt mit 618.000 Rang 11. Knapp über dem Durchschnitt von 337.000 liegt Marvin Rettenmaier (22./365.500) und Pascal Hartmann (33./269.000) hat auch noch realistische Chancen, den Tag gut zu überstehen.

James Mitchell ist mit fast 1,1 Millionen der Führende. Weitere nennenswerte Stacks gehören Kevin Iacofano (10./623.500), Juan Manuel Pastor (14./475.000), Steven Kelly (17./423.500), Jamie Rosen (18./416.500), Sebastian Blom (23./337.500), Roberto Romanello (29./293.500) oder Laurence Houghton (30./292.000). Das Turnier startet mit Blindlevel 18 (3.000/6.000; 500) und da der Final Table erst Donnerstag gespielt wird, sollte es ein kurzer Tag werden.

—> Hier findet ihr die Updates zu Tag 3
—> Hier geht es zur aktuellen PokerToday Sendung

auch für iPhone und iPad verfügbar!

Hier noch die Chipcounts für Tag 4:

PlatzSpielerLandChips
1James MitchellUK1.071.500
2Sam MacdonaldUK860.000
3Martins AdeniyaUK786.800
4Basile YaicheFrance756.500
5Matthijs RemieNetherlands732.500
6Benjamin JenkinsUK721.000
7Adria BalaguerSpain710.000
8Sandor DemjanHungary691.000
9Neil PearceUK690.500
10Kevin IacofanoUSA623.500
11Andre KlebanovGermany618.000
12Benny SpindlerGermany570.000
13Jonathan LayaniFrance502.000
14Juan Manuel PastorSpain475.000
15Kyle CheongAustralia462.000
16Hugo LoureiroPortugal452.500
17Steven KellyUSA423.500
18Jamie RosenUSA416.500
19Jeremy KottlerUSA416.500
20Mattias BergstromSweden410.000
21Raffaele GerbiItaly402.500
22Marvin RettenmaierGermany365.500
23Sebastian BlomSweden337.500
24Stanislav KolenoSlovakia330.500
25Scott ShelleyUK319.500
26Justas SemaskaLithuania317.000
27Daniel NeilsonAustralia305.500
28Andries SwartNetherlands300.500
29Roberto RomanelloUK293.500
30Laurence HoughtonUK292.000
31Paul FoltynUK284.500
32Aleksi SavelaFinland282.500
33Pascal HartmannGermany269.000
34Dermot BlainUK263.000
35Andreas MunozSpain261.000
36Tobias RevenasSweden260.000
37Ramon Demon CsereiRomania228.000
38Stephen O’DwyerUSA194.500
39Ivan Tan Zhong WeiSingapore192.500
40Ioannis BerisGreece183.500
41Ana MarquezSpain175.500
42Paul Vas NunesUK171.000
43James WilsonUSA169.000
44Hui Chen-KuoChina165.000
45Humberto BrenesCosta Rica163.000
46Julien BurnayFrance148.500
47Per HildebrandSweden141.000
48Daniel RowlandsUK138.500
49Salvatore BonavenaItaly133.500
50Christopher McClungCanada133.500
51Miroslav BenesCzech Republic132.000
52Arvi VainionkulmaFinland122.000
53Barny BoatmanUK116.500
54Anatoly GurtovoyRussia103.500
55Aadam DayaCanada103.000
56John GaleUK83.500
57Fowzi BaroukhUK82.500
58Barry O’CallaghanIreland77.000
59Nicolas CardynFrance62.000
60Joao BarbosaPortugal46.000
61Sakari SetalaFinland37.500
62Spiro Con TzerefosAustraliaDNR
Durchschnitt337.308

Payouts zu Tag 3:

64. Hannibal Higgins, United Kingdom, £11.000
65. Andrew Chen, Canada, £9.000
66. Elliott Peterman, United Kingdom, £9.000
67. Nikolas Liakos, Sweden, £9.000
68. Andrew Feldman, United Kingdom, £9.000
69. Mustapha Kanit, Italy, £9.000
70. Paul Alterman, United Kingdom, £9.000
71. Tony Cascarino, Ireland, £9.000
72. Giuseppe Zarbo, Italy, £9.000
73. Eric Sjoberg, Sweden, £9.000
74. Richard Grace, United Kingdom, £9.000
75. Marco Leonzio, Italy, £9.000
76. Sebastian Ruthenberg, Germany, £9.000
77. Doyle Brunson, United States, £9.000
78. Toby Lewis, United Kingdom, £9.000
79. Phil Shaw, United Kingdom, £9.000
80. Stavros Kalfas, Greece, £9.000
81. Markus Garberg, Norway, £7.500
82. Jami Juutila, Finland, £7.500
83. Lukasz Golczyk, Poland, £7.500
84. Rajesh Vohra, United States, £7.500
85. Ronald Grauer, Switzerland, £7.500
86. Tim Ulrich, Germany, £7.500

87. Jamie Brown, United Kingdom, £7.500
88. Erling Stenderup, Denmark, £7.500
89. Bryn Kenney, United States, £7.500
90. Remco de Vries, Holland, £7.500
91. Keith Hawkins, United Kingdom, £7.500
92. Robin Lindqvist, Sweden, £7.500
93. Jamie Burland, United Kingdom, £7.500
94. Talal Shakerchi, United Kingdom, £7.500
95. Jeffrey Sarwer, Canada, £7.500
96. Geert-Jan Potijk, Holland, £7.500
97. Bolivar Palacios, Uruguay, £7.500
98. Robert Angood, United Kingdom, £7.500
99. Matthew Nieberg, United Kingdom, £7.500
100. Carlos Sanchez Vegas, Spain, £7.500
101. Neil Lusher. United Kingdom, £7.500
102. Jonathan Roy, Canada, £7.500
103. Jorge Cuello, Spain, £7.500
104. Petter Jonathan Karal, Norway, £7.500

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben