EPT London: Hartmann, Spindler & Klebanov auf Finalkurs

Bei der European Poker Tour London wurde gestern auf 24 Teilnehmer runtergespielt. Aus Deutschland traten vier Spieler an und bis auf Marvin Rettenmaier, durften auch alle am Ende eintüten. Damit ist ‚Team Germany‘ gut für Tag 5 gewappnet und wird hoffentlich auch einen Finalisten stellen.

Insgesamt 62 Spieler kehrten für Tag 4 zurück an die Tische und nach nicht mal einer Stunde war der erste Tisch bereits aufgelöst. Für das deutsche Quartett lief es durchwachsen und Marvin sowie Pascal (Foto) mussten zwischendurch mit ihren letzten Chips alles riskieren. Marvin verdoppelte einmal mit As9d gegen Ah2s, rannte jedoch wenig später mit AcKc in die Asse von Basile Yaiche, was für Rettenmaier Platz 43 und £13.000 bedeutet.

Pascal Hartmann überstand jedoch zwei All-ins in kurzer Zeit, was dem Deutschen genug Arbeitsmaterial lieferte, um durchzustarten. Hartmann beendete den Tag mit 1,8 Millionen in Chips, was Rang 3 bedeutet. Benny Spindler liegt mit 1.421.000 auf Platz 5 und Andre Klebanov (10/1.000.000) ist auch in der oberen Hälfte der Chipcounts zu finden.

Insgesamt 24 Spieler kämpfen heute um den Einzug ins Finale. Der Führende ist der Schwede Mattias Bergstrom (1.838.000) und der durchschnittliche Stack liegt bei rund 860.000 (Blinds: 8.000/16.000; Ante: 2.000). Die kompletten Chipcounts findet ihr weiter unten.

Am Rande sei noch einmal die Side Bet erwähnt, die zwischen Marc Gork und Pascal Hartmann läuft. Sollte Pascal es an den Final Table schaffen, wird Marc nackt vor die EPT-Kameras springen. Verpasst Hartmann das Finale, bekommt Gork fünf Bier spendiert (siehe PokerToday zu Tag 2, ab Minute 5:40).

—> Hier findet ihr die Updates aus Tag 4
—> Main Event Payouts
—> Hier geht es zur aktuellen PokerToday Sendung
auch für iPhone und iPad verfügbar!

£20.000 High Roller – Tag 1

Das London Festival of Poker bietet jede Menge Side Events, doch das £20.000 High Roller Turnier ist zweifelsfrei ein ganz großes Highlight. Insgesamt 75 Spieler meldeten sich, sodass es um insgesamt £1.485.000 an Preisgeldern geht. Das Geld gibt es jedoch erst ab dem Final Table, der am Donnerstag ausgetragen wird.

Wie zu erwarten war, ist das Teilnehmerfeld extrem gut besetzt. Die meisten Chips erspielte sich Sam Stein (240.000). Fabian Quoss (7./179.400) hat es ebenfalls in Tag 2 geschafft. Nicht mehr dabei sind unter anderem Philipp Gruissem Sebastian Ruthenberg und Tobias Reinkemeier.

—> High Roller Event Payouts

—> High Roller Event Chipcounts

Hier noch die Chipcounts für Tag 5 beim Main Event:

PlatzSpielerLandChips
1Mattias BergstromSweden1.838.000
2Adria BalaguerSpain1.828.000
3Pascal HartmannGermany1.800.000
4Jeremy KottlerUSA1.693.000
5Benny SpindlerGermany1.421.000
6James MitchellUK1.365.000
7Basile YaicheFrance1.245.000
8Kevin IacofanoUSA1.122.000
9Martins AdeniyaUK1.081.000
10Andre KlebanovGermany1.000.000
11Juan Manuel PastorSpain940.000
12Joao BarbosaPortugal714.000
13Justas SemaskaLithuania702.000
14Hugo LoureiroPortugal600.000
15Stephen O’DwyerUSA551.000
16Andries SwartNetherlands513.000
17Ioannis BerisGreece488.000
18Anatoly GurtovoyRussia480.000
19Per HildebrandSweden330.000
20Benjamin JenkinsUK282.000
21Miroslav BenesCzech Republic269.000
22Aadam DayaCanada236.000
23Fowzi BaroukhUK187.000
24Sebastian BlomSweden58.000
Durchschnitt864.292

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben