WSOP Hall of Fame: Greenstein, Harman, Luske und sieben weitere Top-Pros nominiert

Endlich ist es so weit und die Liste der zehn nominierten Spieler für die Hall of Fame der World Series of Poker ist veröffentlicht. In alphabetischer Reihenfolge sind dies Annie Duke, Barry Greenstein, Jennifer Harman, Linda Johnson, John Juanda, Marcel Luske, Jack McClelland, Tom McEvoy, Scotty Nguyen und Huck Seed.

Nicht unverdient, aber für viele jedoch überraschend, ist die Nominierung von Marcel Luske. Der Flying Dutchman ist ein echtes Poker-Urgestein und dem Niederländer würde man es gönnen, in die Ehrenhallen der WSOP aufgenommen zu werden.

Allerdings ist die Konkurrenz groß und ein ganz heißer Kandidat ist Barry Greenstein. Der Ausnahmespieler wurde bereits 2009 und 2010 nominiert und erfüllt wie kaum ein anderer die Aufnahmekriterien.

Greenstein hat in den höchsten Partien gespielt, sich über lange Zeit über bewiesen und wird von allen aus der Pokerwelt respektiert. Zudem ist er obendrein noch führend, was wohltätige Zwecke angeht.

Mit Annie Duke, Jennifer Harman und Linda Johnson sind gleich drei Damen nominiert und jede von ihnen hätte es verdient. Spannend wird es, wie das Nominierungskomitee mit den jüngsten Skandalen umgeht. Harman ist FullTilt Pro und auch wenn der 46-Jährigen nichts vorgeworfen wird, ist die Öffentlichkeit nicht gut auf sie zusprechen.

Hier wäre es schön, wenn man ein Zeichen setzen würde, denn Jennifer Harman ist sicherlich diejenige, die aufgrund ihrer stetigen Performance an den High Stakes Tischen eine Einberufung in die HoF verdient hätte. Lind Johnson ist zwar nicht ganz so bekannt, doch die ‚First Lady of Poker‘ ist eine Spielerin der frühen Jahre und in vielen Bereichen tätig. Da mal wieder eine Frau für die Hall of Fame fällig wäre, sollte die Entscheidung zwischen diesen beiden fallen.

Verdient haben es alle zehn Spieler. Wer es am Ende wird, werden wir sicherlich bald erfahren, denn bereits im November gibt es im Rahmen des Main Event Final Tables die Einführungszeremonie und es wird schon im Vorfeld bekanntgegeben, wer es sein wird.

[cbanner#2]

Poker Hall of Fame

Name Year Inducted
Johnny Moss1979
Nick “The Greek” Dandolos1979
Felton “Corky” McCorquodale1979
Red Winn1979
Sid Wyman1979
James Butler “Wild Bill” Hickok1979
Edmond Hoyle1979
Blondie Forbes1980
Bill Boyd1981
Tom Abdo1982
Joe Bernstein1983
Murph Harrold1984
Red Hodges1985
Henry Green1986
Walter Clyde “Puggy” Pearson1987
Doyle “Texas Dolly” Brunson1988
Jack “Treetop” Straus1988
Fred “Sarge” Ferris1989
Benny Binion1990
David “Chip” Reese1991
Thomas “Amarillo Slim” Preston1992
Jack Keller1993
Julius Oral Popwell1996
Roger Moore1997
Stu “The Kid” Ungar2001
Lyle Berman2002
Johnny “The Orient Express” Chan2002
Bobby “The Owl” Baldwin2003
Berry Johnston2004
Jack Binion2005
Crandell “Dandy” Addington2005
T.J. Cloutier2006
Billy Baxter2006
Barbara Enright2007
Phil Hellmuth2007
Dewey Tomko2008
Henry Orenstein2008
Mike Sexton2009
Dan Harrington2010
Erik Seidel2010

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben