Handball Freitag 07.Oktober by Stig

Das Spiel ist für beide sehr wichtig im Kampf um den Klassenerhalt, was vorerst das Ziel für beide Vereine sein muß. Großwallstadt hat 4 Punkte nach Siegen zu Hause gegen Bahlingen 26-24, und bei Bergischer HC mit 29-25. Verloren haben sie in Gummersbach 35-30, zu Hause gegen Rhein-Necker Löwen mit 27-24 und letzte Woche gegen Flensburg sehr unglücklich mit 21-20. Bis jetzt also Standardergebnisse für die Mannschaft von Peter David (ein ehemaliger Mannschaftskollege von mir), der den Verein fast ohne Verstärkungen letztes Jahr ins Europafinale führte. Die Mannschaft verfügt über eine sehr gute Abwehr um den Isländer Sverre Jakobsson. Der neuverpflichtete Torwart Martin Galia hat bis jetzt die große Lücke, die Mathias Andersson nach seinen Wechsel nach Flensburg hinterlassen hat, sehr gut ausgefüllt. Das ist auch notwendig, da es vorne nicht so rund läuft, auch auf Grund der finanziellen Lage. Deswegen konnten auch keine Neuverpflichtungen, außer Galia vor der Saison, geholt werden. Leichter wird es nicht ohne Linkshänder Steffen Weinboldt werden, der verletzungsbedingt fehlen wird.

Ihre heutigen Gegner Hannover-Burgdorf haben bis jetzt nur ein Sieg einfahren können, der kam aber überraschend gegen Rhein-Necker Löwen 33-32 zu Hause. Enttäuschend verloren die Männer um Trainer Christopher Nordmeier bei Bergischer HC nach langer Führung am Ende unglücklich mit 29-28. Die Niederlage in Bahlingen mit 26-24 war auch vermeidbar. Hingegen waren die Heimniederlagen gegen Berlin mit 28-25 nach einem harten Kampf oder beim Titelfavorit THW Kiel 34-19 am Wochenende einkalkuliert.

Die Mannschaft verfügt über 2 starke Torhüter, die sich gut ergänzen. Hingegen ist die Abwehr ab und zu nicht so Sattelfest, was gegen Großwallstadt nicht der Fall sein darf, wolle man die 2 Punkte in Hannover behalten. Ich denke aber es wird ihnen gelingen, den relativ schlechten Angriff von Großwallstadt im Schach zu halten. Da keiner von den beiden Mannschaften über die beste Konterfase der Liga verfügt und generell nicht so schnell spielen, erwarte ich ein hartes, umkämpftes und ausgeglichenes Spiel, geprägt von wenigen Toren. Ich denke nicht, daß man annähernd an 55 Toren rankommt und erwarte mehr ein Ergebnis um die 50 Tore.

In der 2. Liga empfehle ich heute Sieg für Bietigheim zu Hause gegen Potsdam zu Quote 1,25. Die Auswärtsschwäche der Potsdammer werden die Heimstarken Bietigheim ausnutzen und 2 sichere Punkte einfahren. Zwar ist die Quote nicht so hoch, wie ich gehofft habe, aber sollte trotzdem eine Bank sein.

Hannover Burgdorf- Großwallstadt Tipp unter 55.5 Tore Quote 1.85

Für 5 Unit Gewinn 42,50 Euro

Viel Glück

Stig Top- Rasmussen

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben